Montag, 30. November 2020

Bayern-Wahl: CSU bei 37,3 Prozent – Grüne zweitstärkste Kraft

14. Oktober 2018 | 3 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Bayerischer Landtag
Foto: dts Nachrichtenagentur

(aktualisiert) München  – Bei der Landtagswahl in Bayern hat die CSU ihre bisherige absolute Mehrheit deutlich verloren. 

Die Grünen werden  zweitstärkste Kraft, die AfD zieht in den Landtag ein. Die SPD ist nur noch fünftstärkste Partei im Maximilianeum. Die Wahlbeteiligung soll laut Infratest bei 72,5 Prozent gelegen haben.

Die CSU wird in den Hochrechnungen von 20 Uhr bei über 37 Prozent gesehen. Die ARD taxierte die CSU zur „Tagesschau“ auf 37,3 Prozent, das ZDF berechnete zu diesem Zeitpunkt 37,4 Prozent.

Die SPD liegt im Schnitt der Hochrechnungen bei 9,6 Prozent, die Grünen bei 17,9 Prozent.

Die FDP muss mit durchschnittlich 5,0 Prozent weiter um den Einzug in den Bayerischen Landtag zittern, die Linken bleiben mit durchschnittlich 3,1 Prozent sicher draußen. Die Freien Wähler erreichen demnach etwa 11,7 Prozent, die AfD etwa 10,7 Prozent. Die Sonstigen kommen laut der Hochrechnungen von 20 Uhr auf etwa 4,9 Prozent.

Bei der letzten Landtagswahl im Jahr 2013 war die CSU mit 47,7 Prozent stärkste Kraft geworden. Dahinter folgten damals SPD (20,6 Prozent), Freie Wähler (9,0 Prozent) und Grüne (8,6 Prozent). Die FDP war bei der Wahl im September 2013 mit nur 3,3 Prozent aus dem Landtag geflogen. (dts Nachrichtenagentur/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Bayern-Wahl: CSU bei 37,3 Prozent – Grüne zweitstärkste Kraft"

  1. qanon sagt:

    Die Jahrzehntelange Linksindiktrination an Schulen und Universitäten hat Früchte gezeigt. Die Grünen vor der AfD in Bayern?
    Mauer um Berlin, Mauer um Bayern, Dach drüber…. Ohne Worte

    Ohne ein Fan der AfD zu sein, die AfD sind aber die einzig wählbare Partei in D und BY. Der Rest vom Schützenfest suhlt sich im Post SED Links Einheitsbrei….

  2. Hans-Jürgen Höpfner sagt:

    Die AfD ist DER Wahlgewinner in Bayern. Niemand hat so viele Zugewinne wie die AfD. Trotz Hetze der Massenmedien und Grünen-Pampering.

    Die Politdarsteller im Landtag können nun nicht mehr in aller Ruhe, ohne dass es das Volk mitbekommt, so weitermachen.

    Jetzt ist endlich eine Opposition wieder im Landtag, die sich als solche versteht.

  3. Aufgewachte sagt:

    Wie naiv müssen diejenigen sein, die die Grünen gewählt haben? Wahrscheinlich vorwiegend junge Leute, denen es noch an Lebenserfahrung mangelt, und die sich von dem optimistischen ökologischen Aufbruch haben mitreißen lassen. Dass unter der Herrschaft von Rot-Grün Millionen von Kindern (…) (Entschuldigung: einer pränatalen Exekution) unterzogen wurden, geschenkt, dass diese Partei alle Zuwanderer als Geschenke ansieht und auch kriminell gewordene Zuwanderer nicht abschieben will: Eine Entscheidung, die weitere Mordopfer nach sich ziehen wird, also ist diese Partei schlicht nicht für das Leben, sondern dagegen.

Directory powered by Business Directory Plugin