Dienstag, 27. Oktober 2020

BAUHAUS Haßloch ist an den Start gegangen

26. September 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Bad Dürkheim, Wirtschaft in der Region

Inoffizielle Eröffnung: Tobias Meyer, Landrat Ihlenfeld, Lothar Lorch und Dieter Bien (v.l.)
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Haßloch. BAUHAUS eröffnete am 25. September in der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 in Haßloch ein Fachcentrum nach modernsten Standards.

Mit dem neuen Fachcentrum stehe den Kunden in Haßloch ein modernes BAUHAUS zur Verfügung, „das keine Wünsche offenlässt“, so Dieter Bien, Mitglied der Geschäftsführung von Bauhaus bei der inoffiziellen Eröffnung am Donnerstag.

BAUHAUS erweise sich als echter Jobmotor in der Region: Von den insgesamt 88 Arbeitsplätzen im Fachcentrum seien 54 Stellen ganz neu geschaffen worden, berichtet Bien dem Eröffnungspublikum, darunter auch der Haßlocher Bürgermeister a.D. Lothar Lorch und MdL Dirk Herber.

„Was lange währt, wird endlich gut“, betonte der Bad Dürkheimer Landrat Ihlenfeld in seinem Grußwort. „Die Haßlocher haben schon lange nach einem Baumarkt gerufen“, so Ihlenfeld. Schon vor über 20 Jahren seien dazu erste, wegweisende Entscheidungen getroffen worden. Die Entwicklung des Haßlocher Gewerbegebietes sei nicht einfach gewesen.

Ohne sie wären an Haßloch viele Chancen vorbei gegangen. Bürgermeister Lothar Lorch habe mit viel Akribie, Verlässlichkeit und Sachkenntnis diese Entwicklung vorangetrieben und habe „große Aktien“ auch an der jetzigen BAUHAUS-Ansiedlung. Das benachbarte andere Mittelzentrum, die Stadt Neustadt, habe die Ansiedlung akzeptiert und keine Rechtsmittel eingelegt. Man sei nun zu einer echten Kooperation bereit, nachdem das Integrations* – und Kongruenzgebot* erfüllt worden sei.

Im Übrigen werde sich der Standort Haßloch mehr als tragen, zumal das neue BAUHAUS mit einer sehr guten Anbindung punkten kann: Es befindet sich unmittelbar an der A 65.

1. Beigeordneter Tobias Meyer.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

„Das ist ein kleiner Schritt für BAUHAUS, aber ein großer für Haßloch“, sagte der 1. Beigeordnete Tobias Meyer, der zur Zeit auch kommissarisch die Aufgaben des Bürgermeisters bis zur Wahl im November inne hat.

Der Markt sichere Existenzen und sei ein Großprojekt der letzten Dekade. Nun sei die Haßlocher Innenortsbelebung die nächste Baustelle, die angegangen werden soll.

Danach schloss sich ein Rundgang mit den Gästen an.

Was bietet BAUHAUS?

Das neue BAUHAUS  verfügt über mehr als 160.000 Produkte auf 14.000 Quadratmetern und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und einem großen Abhollager. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 88 Fachberater zur Seite.

Das Fachcentrum im Gewerbegebiet Haßloch-Nord verfügt über eine Gesamtfläche von 14.000 Quadratmetern.

Neben Markenprodukten führender Hersteller gibt es auch Qualitätsmarken, die exklusiv bei BAUHAUS erhältlich sind.
Das Fachcentrum in Haßloch versteht sich als Ergänzung zu den bereits bestehenden Fachcentren in der Region, zum Beispiel in Mannheim, Heidelberg, Speyer und Ludwigshafen.

BAUHAUS-Elektro-Tankstelle.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Fachgeschäfte für jeden Bedarf

Das neue Fachcentrum vereint 15 Fachgeschäfte unter einem Dach, die sich alle durch ein besonders großes Sortiment bei „Bauelementen“ und „Baustoffen“auszeichnen.

In den Fachgeschäften „Sanitär“ finden Kunden eine große Auswahl für Bäder. Das Fachgeschäft für „Elektro“ bietet von der einfachen Batterie bis zum Verteilerkasten alles, was der Kunde für die Elektroinstallation benötigt. Bei „Farben, Tapeten und Galerie“ gibt es viele Produkte zur Verschönerung der eigenen vier Wände.

Die Fachgeschäfte für „Holz“ und „Leuchten“ überzeugen mit einer tollen Auswahl an Qualitätsprodukten. „Parkett, Laminat, Paneele“ und „Fliesen“ stellen die neuesten Trends in Sachen Bodenbelag vor. Bei „Eisenwaren “ sowie „Werkzeuge und Maschinen“ gibt es vom Abrisshammer bis zur Zange alles.

Highlights in Haßloch

Speziell für Handwerker- und Gewerbetreibende bietet das Fachcentrum ein etwa 3.000 Quadratmeter großes Abhollager für Baustoffe und Baumaterialien in Großmengen. Hier kann man seinen Einkauf von großen Mengen oder sperrigen Gütern direkt ins eigene Fahrzeug laden.

Der Stadtgarten ist ein weiteres Highlight des Fachcentrums Haßloch. Er führt mehr als 15.000 Qualitätsprodukte für Garten, Terrasse und Balkon.

Im kommenden Herbst kann man beispielsweise von den Fachberatern erfahren, wie der Garten winterfest gemacht wird. Und auch das nächste Frühjahr kommt bestimmt – dann ist der Stadtgarten wieder genau der richtige Ort, um frisches Saatgut, trendige Sommermöbel oder einen neuen Grill zu bekommen.

Einfach leihen statt kaufen

Der Leihservice im Fachcentrum Haßloch können Kunden zahlreiche Maschinen und Geräten, die nur selten benötigt werden, auch leihen. Vom Blechlocher über den Abbruchhammer bis hin zur Stichsäge hat das Fachcentrum Haßloch alles parat, was Kunden für ihre Vorhaben brauchen. Die Geräte und Maschinen können praktisch, günstig und zu flexiblen Tarifen ausgeliehen werden – für eine Dauer von vier Stunden bis hin zu einer Woche.

Haßloch lässt montieren

Wer möchte, kann seine bei BAUHAUS gekauften Produkte mit dem Montageservice verlegen, installieren oder montieren lassen. BAUHAUS übernimmt auf Wunsch alle Arbeiten zuverlässig und kompetent. Bei der Durchführung setzt das Fachcentrum Haßloch durchweg auf die enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Handwerksbetrieben aus der Region und trägt damit aktiv zur Belebung der Wirtschaft in Haßloch und Umgebung bei.

Bei allen Vorhaben ist der Handwerkskoordinator direkter Ansprechpartner für den Kunden. Er koordiniert und kontrolliert die Arbeiten und nimmt das Ergebnis ab. Außerdem erstellt er ein Festpreisangebot, das garantiert, dass die Kosten im vereinbarten Rahmen bleiben. Alle Montageleistungen und Preise sind im Montage-Katalog zu finden, der online und im Fachcentrum erhältlich ist.

BAUHAUS setzt auf energieeffiziente Bauweise

Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten legt beim neuen Fachcentrum in Haßloch ein besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Bauweise. Das Unternehmen folgt damit dem Leitziel, begrenzt vorhandene Ressourcen sparsam und verantwortungsvoll zu nutzen.

Dachbegrünung, extra breite Tageslichtzonen, hochmoderne Heizungsanlagen, energiesparende LED-Technik und E-Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sind nur einige Beispiele, mit denen das Fachcentrum hohe ökologische Standards für effizientes Bauen und einen nachhaltigen Betrieb erfüllt.

Das Fachcentrum Haßloch sowie das direkt angrenzende Abhollager wurden mit einer rund 2.700 Quadratmeter großen Photovoltaik-Anlage ausgestattet, die es mit einer Nennleistung von 500 kWp ermöglicht, rund zwei Drittel des Eigenbedarfs an Strom abzudecken und erwirtschaftete Energieüberschüsse in das örtliche Stromnetz einzuspeisen.

Anbindung und Parkraum

Das Gelände bietet Platz für rund 260 PKW-Parkplätze, teilweise auch für Fahrzeuge mit Anhänger.

Öffnungszeiten:

Das Fachcentrum Haßloch ist künftig montags bis samstags von 7 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Definitionen:

* Kongruenzgebot: Die Verkaufsfläche von Einzelhandelsgroßmärkten muss so bemessen sein, dass der Umsatz zum größten Teil innerhalb des im Regionalplan dargelegten „Verflechtungsbereichs“ erzielt werden kann.

*Integrationsgebot: Einzelhandelsgroßprojekte mit zentrenrelevanten Sortimenten müssen entweder innerhalb eines zentralen Versorgungsbereichs oder aber in unmittelbarer Nähe dazu errichtet werden, sodass sie bei Realisierung der Planung mit dem bestehenden zentralen Versorgungsbereich eine räumlich funktionelle Einheit bilden und zu dessen Stärkung führen. (desa)

Galeriebilder: Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin