Donnerstag, 22. Februar 2024

Bahnhof Jockgrim mit Prädikat „Wanderbahnhof“ ausgezeichnet

8. Mai 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim

V.li.: Erich Sengel, Günther Röther, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Thorsten Rheude (Mitglied des Kreistags), Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Thomas Gebhart (MdB), Verbandsdirektor Michael Heilmann, Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann, Bürgermeister Karl Dieter Wünstel.
Foto: M. Jochem

Jockgrim – Als Verbandsvorsteher des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr (ZPSNV) übergab Landrat Dr. Fritz Brechtel zusammen mit Verbandsdirektor Michael Heilmann im Anschluss an die Eröffnung von „Radel ins Museum“ die Plakette „Wanderbahnhof“ an Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann.

Auf Initiative von Bürgermeister Karl Dieter Wünstel hatte sich die Ortsgemeinde Jockgrim beim ZPSNV um das Prädikat beworben.

Der ZPSNV zeichnet Bahnhöfe und Haltepunkte aus, an denen die Belange der Wanderer besonders berücksichtigt werden. Zu den Kriterien gehören eine Infotafel für Wanderer direkt am Haltepunkt, die Kennzeichnung des Bahnhaltepunkts in den Medien der Gemeinde (Broschüren und Internet) und vor allen Dingen eine gute Anbindung des Haltepunkts an attraktive Wanderwege.

Der Haltepunkt Jockgrim liegt an einer Etappe des Drei-Zabern-Weges, der auf einer Länge von insgesamt 170 Kilometern durch die Südpfalz bis ins Elsass führt.

Der Otterbachbruch-Rundweg führt zwischen Rheinzabern und Jockgrim in das Naturschutzgebiet Otterbachbruch am Rande des Bienwalds.

Der Lina-Sommer-Rundweg, der der Heimatdichterin gewidmet ist, beginnt am Lina-Sommer-Platz im Jockgrimer Hinterstädtel.

Baumann und Wünstel freuen sich über die Auszeichnung des ZPSNV. Der S-Bahnanschluss von Jockgrim sei ein wichtiger Faktor für die Mobilität der Bürger von Jockgrim. Darüber hinaus sei er ein attraktiver Ausgangspunkt für Wanderer und Radler, die gerne den ÖPNV für ihre Touren nutzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen