Bad Dürkheim: Tödlicher Verkehrsunfall mit Fußgänger

19. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Bad Dürkheim – Am Abend des 18. September fuhr eine 23-jährige Autofahrerin aus Kaiserslautern mit ihrem BMW auf der B271 von Ungstein in Richtung Bad Dürkheim. Kurz nach Ortsausgang Ungstein wollte sie ein Autos überholen.

Beim Überholen erfasste die 23-jährige einen mit seiner Ehefrau am linken Fahrbahnrand laufenden 56-jährigen Fußgänger aus Neustadt.

Der Fußgänger wurde durch den Aufprall in eine neben der Fahrbahn verlaufende Böschung geschleudert. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen durch Passanten und DRK erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Die Ehefrau, so wie die 23-Jährige und deren beiden Insassen erlitten durch den Unfall einen Schock und wurden durch das DRK und Kriseninterventionsteam Grünstadt versorgt.

An dem BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Der überholte Autofahrer setzte seine Fahrt in Richtung Bad Dürkheim fort. Laut Zeugen würde es sich um einen silberfarbenen Opel Meriva, neueren Baujahres handeln.

Hinweise an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin