Donnerstag, 07. Juli 2022

Bad Dürkheim: Mann mit Eisenstange am Bahnhof – Polizisten angegriffen

18. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Polizist mit Handschuhen und Handschellen in der Hand

Symbolbild: Pfalz-Express

Bad Dürkheim – Am Dienstagnachmittag hat ein Mann am Bahnhof in Bad Dürkheim  mit einer Stange in der Hand Kinder und Passanten aggressiv angeschrien.

Das Gelände des dortigen Kiosks verließ er trotz Aufforderung der Verantwortlichen nicht, obwohl er dort schon zuvor ein Hausverbot erteilt bekommen hatte.

Als die Polizei eintraf, versuchte der Mann, einen Polizeibeamten am Hals zu packen. Er verhielt sich hochaggressiv und fing an, unkontrolliert um sich zu schlagen und zu treten. Dabei beleidigte die Beamten fortlaufend und lautstark mit übelsten Schimpfworten. Weiterhin bedrohte er die Beamten und deren Familien.

Er konnte schließlich zu Boden gebracht und gefesselt werden. Da er weiterhin massive Gegenwehr leistete, mussten ihm auch Fußfesseln angelegt werden. Er wurde in eine Psychiatrische Fachklinik eingeliefert. Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt. Viele Passanten beobachteten das Geschehen.

Bei der Durchsuchung des Mannes wurden Betäubungsmittel gefunden. Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen Bedrohung, Beleidigung, Hausfriedensbruch, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen