Sonntag, 11. April 2021

Australien: 62-Jähriger in Nationalpark von Krokodil gefressen

8. Juni 2014 | Kategorie: Vermischtes

Ein vier Meter langes Exemplar zog den Familienvater ins Wasser.
Foto: Soopy40 / pixelio.de / www.pixelio.de/media/684706

Canberra – Im australischen Kakadu Nationalpark ist am Samstag ein 62-jähriger Mann vor den Augen seiner Familie von einem Krokodil angegriffen worden.

Der Mann war während eines gemeinsamen Bootsausflugs mit seiner Ehefrau, seinem Sohn und der Schwiegertochter von dem Tier ins Wasser gezogen worden.

Im Zuge der darauf folgenden Suche wurden zwei Krokodile erschossen. Im Körper eines über viereinhalb Meter langen Tieres fanden sich nach Angaben der Polizei die sterblichen Überreste.

Bereits Anfang des Jahres war in Australien ein zwölfjähriger Junge durch einen Krokodil-Angriff ums Leben gekommen. Der Vorfall ereignete sich ebenfalls auf dem Gebiet des Nationalparks.

Der Zwölfjährige war beim Schwimmen angegriffen worden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin