Montag, 09. Dezember 2019

Ausbau zwischen Bad Bergzabern und Birkenhördt: Blankenborn bald wieder erreichbar – Birkenhördt dauert

18. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM baut) seit dem 11. Juli die B 427 zwischen Bad Bergzabern und Birkenhördt aus.

Aktuell wird von der Einmündung der K 12 weiter in Richtung Bad Bergzabern bis zur Einmündung der L 492 (Anbindung von Böllenborn) die Asphaltdecke unter Vollsperrung erneuert.

Ab dem 20. Juli 2019 können die Anlieger Blankenborn wieder über die B 427 und K 12 aus Richtung Bad Bergzabern erreichen.

Die Vollsperrung der B 427 nach Birkenhördt muss allerdings noch bis zum 31. Juli 2019 bestehen bleiben, da in der Ortsdurchfahrt von Birkenhördt die Fahrbahn im Kreuzungsbereich Hauptstraße/Sandstraße wegen kurzfristig aufgetretener gravierender Schäden erneuert werden muss.

Ab dem 5. August 2019 beginnen dann die Arbeiten für den Ausbau der B 427 östlich der Ortslage Birkenhördt. Für diese Arbeiten wird der Verkehr in beiden Richtungen unter halbseitiger Sperrung mit einer Baustellenampel geführt. Die Dauer der Bauarbeiten in diesem Bauabschnitt ist bis voraussichtlich November 2019 veranschlagt, so der LBM.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin