Donnerstag, 13. Mai 2021

Auf nach „Wingerte: Studenten aus aller Welt beim Internationalen Workcamp in Weingarten

18. Juli 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim

Die Studenten haben viel Spaß im Workcamp: Sie bringen sich in der Gemeinde ein und lernen deutsch.
Foto: v. privat

Weingarten – Mittlerweile hat es schon Tradition: 24 junge Leute aus verschiedenen Ländern sind vor wenigen Tagen in Weingarten eingetroffen, um ihre schon recht guten Deutschkenntnisse weiter zu verbessern und um zu zeigen, dass Arbeit auch Spaß machen kann.

Während andere ans Meer fliegen, hat diese Gruppe junger Leute die Entscheidung getroffen, die Sommerferien in Weingarten in einem Workcamp zu verbringen. Für die Dauer von drei Wochen helfen die Freiwilligen bei verschiedenen gemeinnützigen Projekten.

Dabei lernen sie nicht nur die Pfalz kennen, sondern auch viele andere Kulturen, denn das Workcamp ist international besetzt. Die Teilnehmer kommen aus Brasilien, Kolumbien, Mexiko, Frankreich, Finnland, Italien, Serbien, Tschechien, der Ukraine und Russland und haben eins gemeinsam: Sie sprechen Deutsch untereinander. Bei den freiwilligen Tätigkeiten haben sie natürlich auch viel Spaß mit den Einheimischen.

Jeder wird nach seinen Fähigkeiten eingesetzt. So gibt beispielsweise eine Teilnehmerin einen Schnupperkurs in rhythmischer Sportgymnastik: Marija Jovicic ist selbst Trainerin und war vor neun Jahren serbische Meisterin sowohl in Einzel- als auch in Gruppenwettkämpfen. Das Training findet für Kinder dienstags und donnerstags um 16:30 Uhr beim SV Weingarten statt.

Zu den Freizeitbeschäftigungen der Workcamper gehören auch Ausflüge in die nähere Umgebung: Germersheim und Speyer, Schloss und Universität Karlsruhe (KIT), Heidelberg, Hambacher Schloss oder der Schwetzinger Schlossgarten.

Die Ortsgemeinde Weingarten und die Vereine führen in Zusammenarbeit mit Studenten der Universität Mainz (Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften in Germersheim) auch Deutschkurse für die Workcamper durch. Die werden gerne besucht und finden auf hohem Niveau statt. Manche nehmen zum ersten Mal am Workcampp teil, andere kommen schon zum zweiten oder dritten Mal nach Weingarten. Sie sagen, dass sie „ihr Herz dort gelassen haben“.

Der Höhepunkt ist wie jedes Jahr, das „Wingerter Woi- und Gässelfeschd“, das dieses Jahr vom 3. bis 5. August stattfindet.

Die internationale Gruppe will auch dieses Jahr wieder für gute Stimmung sorgen, insbesondere beim Tanzen. Und auch beim Ausschank werden die jungen Leute gerne die Einheimischen unterstützen. Wingerter und Workcamper freuen sich auf viele Festbesucher.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin