Sonntag, 14. Juli 2024

Anschlussstelle B271 bei Deidesheim: Nach Unfall mit Lkw voll gesperrt

5. August 2021 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Quelle: pol pdld

Deidesheim. Eine schwer verletzte Person, ein Sachschaden von ca. 40.000 Euro und die Vollsperrung der Anschlussstelle der B271 an der A65 sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am 4. August, gegen 17.30 Uhr ereignete.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 57-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Raum Frankenthal auf der A 65 von Ludwigshafen kommend unterwegs. Er wollte die Autobahn an der AS Deidesheim / B271 verlassen.

Dabei touchierte der Lkw die Mittelschutzplanke und kam ins Schlingern. Dann geriet der Lkw auf die Gegenfahrspur, kam nach links von der Fahrbahn ab, touchierte die dortige Brücke und kam im Straßengraben zum Stillstand.

Als Ursache für den Unfall kommt wohl ein Herzinfarkt des Lkw-Fahrers in Betracht. Nur durch das beherzte Eingreifen der Ersthelfer konnte der Lkw-Fahrer vor Ort wiederbelebt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei dem Unfall wurden keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet oder gar geschädigt.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Anschlussstelle bis um 21.30 Uhr gesperrt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen