Samstag, 21. September 2019

Alexander Schweitzer spricht auf Europa-Kongress in Lyon zu Populismus

23. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional
Alexander Schweitzer, SPD.  Foto: pfalz-express/Licht

Alexander Schweitzer, SPD.
Foto: pfalz-express/Licht

SÜW/Lyon – Sozialdemokratische und liberale Politiker kommen am Freitag und Samstag (23. und 24. September) in Lyon zum Europa-Kongress „European Reformists Summit“ zusammen.

Der Gipfel steht unter dem Titel „Vertrauen zurückgewinnen“ und wird von verschiedenen europäischen Think Tanks organisiert.

Themen sind unter anderen der europäische Populismus, Migrationsbewegungen und die europäische Identität.

Es sprechen der EU-Kommissar Pierre Moscovici, der frühere französische Wirtschaftsminister Emmanuel Macron, der frühere italienische Ministerpräsident Enrico Letta und der ehemalige Generaldirektor der Welthandelsorganisation, Pascal Lamy.

Der rheinland-pfälzische SPD-Fraktionsvorsitzende und SÜW/Kandel-Abgeordnete Alexander Schweitzer hält auf dem Kongress einen Impulsvortrag zum Umgang mit Rechtspopulisten.

Schweitzer sagte dazu, der Rechtspopulismus werde zunehmend zu einem europäischen Phänomen. Die Parteien und Bewegungen in den einzelnen Staaten setzten auf grenzüberschreitende Vernetzung.

Dazu brauche es Gegenstrategien: „Beispielsweise darf den Anhängern der Populisten, den Wütenden, nicht ihre Wut vorgeworfen werden. Es muss vielmehr glaubwürdig das Versprechen formuliert werden, dass alle in der Gesellschaft die Möglichkeit haben, einen fairen Anteil am Wohlstand und die faire Chance auf Aufstieg zu erhalten. Nicht der Inhalt der politischen Antworten muss einfacher, sondern die Antworten müssen klarer werden.“

Zudem müssten Demokraten permanent Widerspruch „gegen dumpfen Rassismus und Populismus leisten – etwa im Landtag Rheinland-Pfalz in der Auseinandersetzung mit der AfD-Fraktion.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin