Dienstag, 10. Dezember 2019

4,5 Millionen: Goethe Gymnasium Germersheim wird weiter saniert

10. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: dts Nachrichtenagentur

Germersheim – In der Kreisstadt steht die Sanierung des Goethe Gymnasiums Germersheim bevor. Mehr als 4,5 Mio. Euro, und damit deutlich mehr als zunächst vorgesehen, werden nun vor allem in einen verbesserten Brandschutz, in die Sanierung des Daches und der naturwissenschaftlichen Räume und in eine leistungsfähige EDV-Verkabelung investiert.

Das teilte Landrat Dr. Fritz Brechtel mit. Der Kreisausschuss hatte die Sanierung und die damit verbundenen Ausgaben in seiner Sitzung vom 8. Juni beschlossen.

Für die sicherheitstechnische Sanierung und die neue Verkabelung sind knapp 2,7 Mio. Euro vorgesehen. Die Schule erhält dafür eine flächendeckende Brandmeldeanlage mit automatischer Verbindung zur Feuerwehr, eine elektroakustische Alarmierungsanlage und neue Rettungswege mit einer zusätzlichen Fluchttreppe und neue Brandschutztüren.

Außerdem wird das Gebäude mit einer leistungsfähigen EDV-Verkabelung ausgestattet. Die naturwissenschaftlichen Fachräume (Chemie, Physik und Biologie) werden für 758.000 Euro erneuert. Die Ausstattung der Räume beläuft sich auf weitere 350.000 Euro.

2014 wurden 500.000 Euro für die dringend notwendigen Arbeiten am Dach des Aula-Gebäudes ausgegeben. Insgesamt kosten die Maßnahmen im Goethe Gymnasium Germersheim rund 4,5 Mio. Euro. Der Kreis rechnet mit einer Förderung von knapp 1,9 Miollionen Euro aus Landesmitteln.

Bereits im Mai hatte sich der Bauausschuss des Kreises für die Umsetzung der Sanierung ausgesprochen. Die Erhöhung der Baukosten wird noch vom Kreistag im Nachtragshaushalt verabschiedet. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin