Mittwoch, 16. Oktober 2019

3. Juni in Rheinzabern: „Die blauen Blumen“ – Konzert mit romantischen Liedern und Klavierstücken von Clara Schumann und Pauline Viardot – hochkarätige Interpreten

26. Mai 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Sopranistin Dr. Marta Schmidt. Fotos via vhs Rheinzabern

Sopranistin Dr. Marta Schmidt.
Fotos via vhs Rheinzabern

Rheinzabern – Clara Wieck-Schumann, die bekannte Pianistin, und Pauline Viardot-Garcia, eine hervorragende Sängerin, gelten als zwei herausragende Musikpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts, die durch ihre Konzert- und Bühnentätigkeit schon zu Lebenszeiten zur Legende wurden.

Die vielfältigen Künstlerinnen haben auch ein interessantes, künstlerisches Schaffen, besonders im Bereich der Vokalkompositionen, das erst in den letzten Jahren wiederendeckt wurde, hinterlassen.

Stücke der beiden Künstlerinnen interpretieren am 3. Juni Marta Schmidt, Sopran, und William Edmund Hull am Klavier.

Dr. William Edmund Hull, *1947 in Buffalo/USA, wohnhaft in Rheinzabern, ist Chemiker, Pianist und Klaviertechniker.

Dr. Hull war Abteilungsleiter am Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg. Auftritte hatte er als Solo-Pianist und in Kammerensembles unter anderem im Sydney Opera House, Norwegen, im Asamsaal Ettlingen – und jetzt Rheinzabern.

Dr. Marta Schmidt stammt aus Oberschlesien: Diplom an der Musikhochschule Katowice, Studium an der Musikhochschule Karlsruhe. Stipendiatin der Accademia Lirica Mantovana, Sylvia-Geszty-Preisträgerin, Gastspiele an verschiedenen Häusern, u.a. in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien, Liechtenstein, Italien, Schweiz und Senegal.

Es gibt eine CD von Schmidt: Frederic Chopin – Polnische Lieder und Tänze.

Marta Schmidt unterrichtet Gesang und Kammermusik am Badischen Konservatorium Karlsruhe und an der Musikhochschule Ettlingen.

Termin: Freitag, 3. Juni, 19.30 Uhr

Ort: Kleines Kulturzentrum Rheinzabern, Hauptstr. 43

5 Minuten zur Haltestelle Bahnhof der S 51 und S 52

Eintritt: frei

Dr. William Edmund Hull.

Dr. William Edmund Hull.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin