Mittwoch, 16. Oktober 2019

27. Mai in Rheinzabern: Römerdorf im Rennfieber – „Großer Preis der Gemeinde Rheinzabern“

25. Mai 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Knisternde Spannung jedes Mal, wenn es mit Karacho um die Kurve bei der ehemaligen Bahnhofswirtschaft geht.
Foto: Beil

Rheinzabern – Über 300 Teilnehmer sind für das diesjährige Radsportfest am Sonntag,  27.Mai, in Rheinzabern gemeldet, als dessen Höhepunkt und Finale der „Große Preis der Gemeinde Rheinzabern“ gilt, ein Kriterium über 70 Runden zu je 1,1 Kilometer.

Ehe aber gegen 15.30 Uhr die A- und B-Klasse in die Pedale tritt, finden ab 9.30 Uhr über 15 Rennen unterschiedlicher Altersklassen statt, darunter Erste-Schritt-Rennen, Schüler-, Junioren-und C-Klasse-Rennen sowie ein Charity-Rennen „Tour der Herzen“.

Beim Höhepunkt für die Nachwuchsfahrer U 13 fahren Paare bestehend aus je einem U-13- Jugendlichen und einem Fahrer aus dem Ehrmann-Team. Hinter einem Derny-Motorrad durchfahren sie mehrfach die Rennstrecke. In den Renntag eingebaut ist auch ein Wettkampf um den BELLARIS-Nachwuchscup.

Während des Rennens können die Gäste unter den schattigen Kastanien des Marktplatzes das gastronomische Angebot des RSV genießen und bei einem Hauch von Sechstage-Renn-Feeling die Wettbewerbe verfolgen.

Der RSV hat in allen Straßen in Nähe des Rennkurses einen Handzettel verteilt, in dem die Anwohner auf bestehende Sperrungen und Umleitungen hingewiesen werden, um sich entsprechend auf das Event einzustellen. Und man bittet die Bürger um entsprechendes Verständnis für das Sportereignis.

Mehr auf http://www.rsv-rheinzabern.de

Der Rennkurs bleibt ganztägig für den Verkehr gesperrt.
Ausweichstrecken sind ausgeschildert.
Abbildung: RSV

 

Als Freiherr von Drais vor 201 Jahren sein Laufrad erfand, konnte er sich heutige „Rennmaschinen“ noch nicht vorstellen.
Foto: Jochem

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin