Sonntag, 25. August 2019

23. April: JUST lädt zum 2. Regionalen Unternehmertreffen ein: Vorträge – Kontakte – Unterhaltung

7. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Wirtschaft in der Region
JUST lud zum Pressegespräch ein: Silke Nissen und Hans-Joachim Kreisel (vorne) sowie Kerstin Krafczyk und Volker Messerschmitt. Foto: Pfalz-Express/Ahme

JUST lud zum Pressegespräch ein: Silke Nissen und Hans-Joachim Kreisel (vorne) sowie Kerstin Krafczyk und Volker Messerschmitt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. JUST e.V. – Forum für Unternehmen lädt nach einem erfolgreichen Start im letzten Jahr zum 2. Regionalen Unternehmertreffen am Samstag, 23. April von 9.30 bis 17 Uhr ins „Alte Kaufhaus“ ein.

Bei einem Pressegespräch mit der ersten Vorsitzenden Silke Nissen, Stellvertreter Hans-Joachim Kreisel sowie Volker Messerschmitt und Kerstin Krafczyk vom JUST wurde deutlich: Im 16-jährigen Bestehen des Vereins, der sich als dynamisch, aber auch traditionell versteht, gilt es nachwievor, Synergieeffekte zu knüpfen.

„Eben diese Synergieeffekte schaffen und Kontakte knüpfen, unterstützt durch informative Vorträge – diese für jedes Unternehmen wichtigen Punkte, stehen im Vordergrund der Veranstaltung“, so Kreisel.

Gut „vernetzt“ zu sein, sei oft der Schlüssel zum Geschäftserfolg für Unternehmen aller Branchen, unabhängig von der Größe des jeweiligen Unternehmens, weiß der Wirtschaftsingenieur.

„Selbstständigkeit und ein verantwortliches Unternehmertum sind Grundpfeiler einer erfolgreichen Wirtschaft“ erklärt OB Thomas Hirsch. Auch die Stadt Landau ist deshalb Mitglied im JUST.

„Der Verein JUST hat eine überregionale Struktur geschaffen, die kleine und mittelständige Unternehmen miteinander in Dialog bringt“, schreibt Ministerpräsidentin Dreyer im Grußwort zur 44-seitigen Broschüre zur Veranstaltung.

Landrat Dr. Fritz Brechtel freut sich, dass neben den Unternehmern aus Landau, der Südlichen Weinstraße auch der Kreis Germersheim wieder verstärkt dabei sein wird.

An diesem Tag wird zu spannenden und interessanten Vorträgen eingeladen mit Themen wie Fachkräftemangel, Marketing, Vertrieb. In den Pausen kann man sich an Ständen verschiedener Unternehmer weiter informieren.

Die „großen“ Themen beziehen sich in diesem Jahr auf Fachkräftemangel und Finanzwesen.

* „Fachkräftemangel?? Der Kampf um die Köpfe hat längst begonnen!“ – Referent Lothar Horder zeigt auf, wie sich durch Globalisierung, demographische Anforderungen sowie strukturelle Veränderungen bereits heute in einigen Branchen ein spürbarer Fachkräftemangel entwickelt hat.

* „Lotto Rheinland-Pfalz GmbH – ein erfolgreiches Unternehmen stellt sich vor“ – Referent Jürgen Häfner erläutert, wie ein Unternehmen Gewinnspiele mit sozialem Engagement verbinden kann.

* „Aus dem Engpass in den Erfolg“ – Referent Fritz Grünewalt hat als Finanzvorstand des FC Kaiserslautern die Herausforderung angenommen, diesen Verein als Dienstleister für die Zukunft wettbewerbsfähig aufzustellen.

* „Der Weg zu den Besten: 7 Management-Prinzipien für dauerhaften Unternehmenserfolg“ – Referent Jörg Mayer hat es geschafft, innerhalb von nur vier Jahren mit der Firma „21sportsgroup“ zu einem der größten deutschen Sportartikelhersteller aufzusteigen.

* „Marketing-Strategie der Zukunft“ – Referent Christian Görtz wird in einfachen und klaren Schritten darstellen, wie Sie durch Marketing-Kooperationen neue Kunden gewinnen können.

Umrahmt wird dieser Tag durch den Gastvortrag von Ralf Hellrich, dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Pfalz, zum Thema „Das Handwerk im Spannungsfeld von Digitalisierung und Fachkräftemangel“ sowie durch eine Wirtschaftsrunde „Triologie der Finanzwirtschaft“, an der Bernd Jung (Vorstandsvorsitzender Sparkasse SÜW), Dr. Ulrich Link (Vorstand ISB) und Clifford Jordan (Vorstand VR Bank Südpfalz) teilnehmen.

Am Nachmittag wird mit denReferenten ein Roundtable stattfinden zum Thema: „Von der Südpfalz in die Welt: Zukunftsvision Marketing“.

Die Moderation übernimmt Hörfunkredakteur Frank Neidlinger .

Während der Veranstaltung besteht ausreichend Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmern auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Visitenkarten und Flyer können ausgelegt werden.

Eintrittspreis (inkl. Imbiss und alkoholfreier Getränke):

Tageskasse: 25 Euro, Frühbucher bis 11. April: 20 Euro, JUST-Mitglieder: frei.

Anmeldung und weitere Informationen:

www.just-forum.de (desa/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin