Samstag, 18. November 2017

VG-Wahl Edenkoben: Olaf Gouasé schlägt Reinhard Metz mit 78 zu 22 Prozent

26. Mai 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kommunalwahl 2014, Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional, Regional

Freundschaftlicher Händedruck: Amtsinhaber Olaf Gouasé begrüßt Reinhard Metz, der froh gestimmt die Wahlergebnisse verfolgte.
Foto: Ahme

Edenkoben. Das Team um Büroleiter Jörg Nicklis hat heute Abend im Edenkobener Rathaus der Verbandsgemeinde vier Stunden Schwerstarbeit bei der Europa-und Kommunalwahl geleistet. Alle waren hochkonzentriert bei der Arbeit.

Bei der Kommunalwahl stand die Wahl des VG-Bürgermeisters im Mittelpunkt, aber auch der Ausgang der Bürgermeisterwahlen wurde aufmerksam verfolgt. Werner Kastner, der anwesend war, wurde mit 2 135 gültigen Ja-Stimmen in fünf Wahlbezirken als Edenkobener Stadtbürgermeister bestätigt und erreichte damit ein sehr gutes Ergebnis mit 80 Prozent.

In Edesheim kann sich Christian Sternberger über einen (wenn auch knappen) Wahlsieg über Sigrid Schedhelm-Schreiner freuen (54,88 % zu 45, 12 %). In Burrweiler konnte Christian Weber mit 59 % der Stimmen über Volkmar Kerscher und Heinz Lambert den Bürgermeisterposten erringen. In Böbingen wird Sebastian Renner mit 89 % Ja-Stimmen Ortschef.

Wolfgang Schwarz bleibt in Hainfeld mit 59,15 % Ortsbürgermeister. Peter Henrich hat mit einem Ergebnis von 76 % in Flemlingen ein klares Votum für sich erzielen können. Helmut Litty heißt der alte und neue Ortsbürgermeister von Altdorf. Er konnte sich gegen Wilhelm Giese mit 60,45% durchsetzen.
Regina von Nida erhielt von den Kleinfischlingern ein klares Votum: Sie kann mit 96 % Zustimmung weiter Bürgermeisterin bleiben.

In Rhodt hat Dr. Torsten Engel den Wählerauftrag mit 65 % Ja-Stimmen klar erhalten.Weyher wurde als erster Stimmbezirk ausgezählt. Andreas Möwes fährt mit 90 % ein Traumergebnis für sich ein, während in Gommersheim (letzter ausgezählter Stimmbezirk) Lothar Anton mit 64,69 % über Günther Neurohr einen klaren Sieg eingefahren hat. In Freimersheim ist Daniel Salm wieder gewählt (88%).
Große Überraschung gab es wohl in Roschbach. Dort hat Bürgermeister Josef Derichs 218 Ja und 218 Nein-Stimmen erhalten, sodass dort Neuwahlen stattfinden werden (innerhalb drei Monaten).
Spannend war die Verbandsbürgermeisterwahl, die zwischen Amtsinhaber Olaf Gouasé (CDU) und Reinhard Metz (Grüne Bürgerliste) entschieden wurde.

Reinhard Metz war mit seiner Frau im Rathaus vor Ort und wurde von Gouasé sehr nett und freundlich empfangen. Fast hätte man denken können, dass sich die Beiden nicht als Kontrahenten gegenüber standen, sondern als nette Nachbarn.

Metz war sehr überrascht und erfreut über die guten Ergebnisse, die er vor allem in Gleisweiler (32 %), in Gommersheim (26,4 %) und Rhodt (29,6 %) einfahren konnte.

Sein Gesamtergebnis in der VG Edenkoben von 21,53 % kann sich sehen lassen. Damit war Metz auch hochzufrieden. Als erstmals auch die Ergebnisse von der VG Maikammer eintrafen, gab es für ihn noch einmal ein Überraschungsmoment, denn in Maikammer und Kirrweiler konnte er sogar 24 % holen. „Und dass, obwohl ich für eine gemeinsame VG eingetreten bin“, so Metz.

78,47% in der VG Edenkoben und 76, 10 % in der VG Maikammer: Das ist das Endergebnis für Olaf Gouasé, womit er wieder klar Verbandsbürgermeister wurde. Ein Verbandsbürgermeister einer VG Edenkoben in die die ehemalige VG Maikammer durch Fusion aufgehen wird. Gouasé: „Aufgrund der besonderen Vorzeichen, bin ich mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. 78 Prozent- das ist ok. Das ist eine gute Basis um die Verbandsgemeinde zusammenzuführen. Darauf freue ich mich!“ (desa)

Die beiden Bürgermeister Gouasé und Kastner (2.v.r.) können mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein.
Foto: Ahme

Konzentriertes Arbeiten: Hier werden die Ergebnisse der VG-und Bürgermeisterwahlen in Edenkoben verarbeitet.
Foto: Ahme

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin