Samstag, 18. November 2017

Unfall auf B272 bei Hochstadt: Sattelzug rast in Stauende

25. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Foto: Pfalz-Express

Foto: Pfalz-Express

Hochstadt – Die kurze Unaufmerksamkeit eines 63-jährigen Lkw-Fahrers genügte, um den Kreuzungsbereich auf der B 272 in Höhe der Tankstelle bei Hochstadt in ein Trümmerfeld zu verwandeln.

Der Lkw-Fahrer war kurz abgelenkt, als er mit seinem Sattelzug in Richtung Landau fuhr. Er übersah die Autofahrer, die an der Ampel bei „Rot“ warteten und raste ungebremst in das Stauende. Insgesamt wurden fünf Autos mehr oder weniger stark beschädigt. Ein älteres Ehepaar wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 80.000 bis 100.000 Euro. Bei dem Unfall wurde auch ein Großteil der Ampelanlage „zerlegt“.

Durch die aufgerissene Ölwanne des Lastwagens wurde die Fahrbahn großflächig verunreinigt. Die Bundesstraße war für eine Stunde voll gesperrt und danach in eine Richtung befahrbar. Die Bergungsarbeiten dauerten bis 13.30 Uhr.

Wegen den Reinigungsarbeiten muss die B 272 am Nachmittag dann nochmals kurzzeitig gesperrt werden. Die Polizei rät, nach Möglichkeit die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. (pol/red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin