Samstag, 03. Dezember 2016

Haueisen-Kunstpreis 2015 verliehen: Arbeiten von Thomas Brenner und Benjamin Burkard überzeugen Jury

28. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Glückwunsch vom Landrat: Kandeler Künstler Benjamin Burkard (li.)

Germersheim – Thomas Brenner (Kaiserslautern) und Benjamin Burkard (Kandel) heißen die beiden Gewinner des Albert-Hauseisen-Preises 2015. Die beiden Künstler haben von Landrat Dr. Fritz Brechtel ihre Preise in Höhe von 5.000 und 2.000 Euro erhalten.

Der Fotokünstler Thomas Brenner überzeugte die Jury durch in Szene gesetzte Themenbilder. Mit seinen Fotografien, auf Alu-Dibond gezogenen Bildkompositionen, erreichte er bei der diesjährigen Entscheidung den Hauptpreis des Wettbewerbs.

Der Förderpreis ging an den Nachwuchskünstler Benjamin Burkard. Sein gewähltes Thema „Mensch und Technik“ sei in seiner Malerei hervorragend umgesetzt, so die Jury.

Brenner und Burkard haben sich gegenüber 328 Mitbewerbern durchgesetzt. Nach einer Vorauswahl durch die Jury-Mitglieder Simone Dietz, Brigitte Sommer, Erwin Heyn, Prof. Karl-Heinz Deutsch und Wolfgang Nolting hatten 43 Künstler den Endentscheid erreicht.

Bei der Vernissage führte Simone Dietz in die Werke zur Ausstellung ein. Sie empfahl den Besuchern, sich Zeit zu nehmen, „43 Mal Zeit nehmen“, sich auf die Künstler und ihre Werke einzeln einzulassen.

Dank sagte Landrat Brechtel den Organisatoren des Wettbewerbs, Karin Träber von der Kreisvolkshochschule, den Helfern des Vereins „Zehnthaus“, sowie den Sponsoren Sparkasse Germersheim-Kandel und dem „Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V.“.

Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von Alexander Zanabili (Perkussion, Sounds) und Markus Krämer (Gitarre).

Die Ausstellung zum Haueisenpreis ist bis 18. Oktober 2015, jeweils freitags von 20 bis 22 Uhr, samstags, von 15 bis 17 Uhr und sonntags, von 11 bis 17 Uhr, im „Zehnthaus“ Jockgrim zu sehen. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin