Samstag, 03. Dezember 2016

CDU Südpfalz benennt Wahlkreisgeschäftsstelle nach Heiner Geißler

28. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional

Dorothea Müller (CDU-Kreisvorsitzende Landau), Marcus Ehrgott (CDU-Kreisvorsitzender Südliche Weinstraße), Christine Schneider MdL, Sven Koch (CDU-Landtagskandidat Wahlkreis 49),
Dr. Heiner Geißler, Dr. Thomas Gebhart MdB, Manfred Kramer (ehemaliger CDU-Landtagsabgeordneter Wahlkreis 51), Martin Brandl MdL (von links nach rechts). Foto: red

Landau. Die neue Wahlkreisgeschäftsstelle der CDU Südpfalz wurde am 26. September nach Heiner Geißler benannt. Zahlreiche Gäste füllten die neuen Räume und Treppenhaus in der Max-Planck-Straße in Landau bei einem Tag der offenen Tür mit offizieller Namensgebung bis auf den letzten Platz.

„Wir freuen uns, dass wir in Anwesenheit von Heiner Geißler die Wahlkreisgeschäftsstelle nach unserem langjährigen Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Bundesminister benennen durften“, so die südpfälzischen CDU-Kreisvorsitzenden Dorothea Müller (Landau), Marcus Ehrgott (Südliche Weinstraße) und Thomas Gebhart (Germersheim).

In ihrer Laudatio unterstrichen die Landtagsabgeordnete Christine Schneider und der Bundestagsabgeordnete Thomas Gebhart die großen Verdienste Heiner Geißlers. „Wir schätzen Heiner Geißler als großartigen Politiker und Menschen. Das christliche Menschenbild ist sein klares Wertefundament. Dass der Mensch im Mittelpunkt der Politik steht, ist für Heiner Geißler keine Floskel. Wir schätzen seine Fähigkeiten und seinen Mut, immer wieder konsequent voraus zu denken und glasklare Worte zu finden“, so Schneider und Gebhart. Die Namensgebung sei für die CDU Südpfalz vor allem auch Verpflichtung für die Zukunft.

„Heiner Geißler hat sich als Abgeordneter immer für die Menschen in der Südpfalz stark gemacht. Als Sozialpolitiker hat er unser Land entscheidend voran gebracht. Bis heute engagiert er sich in verschiedener, auch ehrenamtlicher Weise. Wenn Heiner Geißler gebraucht wird, ist er bis heute mit Rat und Tat zur Stelle“, betonten Schneider und Gebhart.

Geißler bedankte sich bei der CDU Südpfalz für die Würdigung. Er blickte zurück auf bewegte politische Zeiten und ebenso auf die Herausforderungen dieser Tage. Die CDU Südpfalz sei auf gutem Wege, so Geißler.

Heiner Geißler gehörte von 1980-2002 als direkt gewählter Abgeordneter der Südpfalz dem Deutschen Bundestag an. Von 1989-2000 war er außerdem Mitglied des Bundesvorstandes der CDU und von 1991-1998 stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Heiner Geißler war Landesminister, Bundesminister und Generalsekretär der CDU Deutschlands. Er ist Autor zahlreicher Bücher und bis heute gefragter Gesprächspartner. Viele sagen, er sei einer der besten politischen Redner der Bundesrepublik Deutschland. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin