Montag, 26. Oktober 2020

Heiner Geißler nennt katholische Moraltheologie frauenfeindlich

29. März 2017 | 3 Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Dr. Heiner Geißler. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Dr. Heiner Geißler: Kritische Worte an die Katholische Kirche.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Berlin/Gleisweiler – Heiner Geißler, in Gleisweiler lebender CDU-Politiker, kritisiert die Moraltheologie der katholischen Kirche: „Sie ist frauenfeindlich.

Sie verbietet Frauen abzutreiben, gleichzeitig aber dürfen sie nichts tun, um eine Schwangerschaft zu verhindern, etwa die Pille nehmen oder Präservative benutzen lassen“, sagte Geißler der „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“.

Der frühere Jesuitenschüler greift diese Theologie scharf an, „weil sie Gott für eine Verletzung der Menschenwürde der Mädchen und Frauen in Anspruch nimmt und sich auf Gott beruft, wenn sie die Frauen durch das Verbot der Priesterweihe diskriminiert“.

Dabei habe Jesus auch Jüngerinnen gehabt und diese seien bis zu dessen Tod bei ihm geblieben – „während sich alle Männer aus dem Staub machten und leugneten, Jesus überhaupt zu kennen. Jesus war ein Freund der Frauen“. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

3 Kommentare auf "Heiner Geißler nennt katholische Moraltheologie frauenfeindlich"

  1. GEEEKEE sagt:

    Während Heiner Geissler die Masseneinwanderung vornehmlich muslimischer Männer, deren frauenverachtendes Weltbild hinreichend bekannt ist, als „historische Aufgabe“ begrüßt, arbeitet er sich gleichzeitig an den vergleichsweise harmlosen Details der katholischen Kirche ab: Doppelmoral von Feinsten!

  2. Helmut Hebeisen sagt:

    @Geeke sie sollten nicht über Moral reden, ihre hetzerischen Postings sind meistens Menschenverachtend.

    • Johannes Zwerrfel sagt:

      GEEEKEEs Beitrag ist absolut richtig,
      Ihr Beitrag Herr Helmut ist jedoch wie immer ohne Argument.

      Nix neues.

Directory powered by Business Directory Plugin