Mittwoch, 19. Juni 2019

Nachrichten

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter

18. Juni 2019 | Von

Kassel  – Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. Nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR geht dies auf die Aussage eines Zeugen zurück, der in der Tatnacht zwei Autos bemerkt haben will, die in „aggressiver Manier“ durch den
[weiterlesen …]



Daimler und BMW wollen Uber Konkurrenz machen

18. Juni 2019 | Von

Die Autokonzerne Daimler und BMW wollen über ihre Tochterfirma Free Now künftig die US-Firma Uber direkt angreifen. „Deswegen erweitern wir unser Angebot und werden jetzt auch Mietwagen mit Chauffeur anbieten“, sagt der designierte Free Now-Chef Eckart Diepenhorst der Wochenzeitung „Die Zeit“. Der neue Service werde in diesem Sommer starten. Er tritt damit in direkte Konkurrenz
[weiterlesen …]



EuGH-Urteil: Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht

18. Juni 2019 | Von

Luxemburg – Die deutsche Pkw-Maut ist nicht mit dem EU-Recht vereinbar. Das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg am Dienstag. Die Pkw-Maut sei gegenüber Autobesitzern aus dem Ausland diskriminierend, hieß es zur Begründung. Die Steuerentlastung bei der Kraftfahrzeugsteuer zugunsten der Halter von in Deutschland zugelassenen Fahrzeugen bewirke, dass die Pkw-Maut ausländische Fahrzeughalter benachteilige, da
[weiterlesen …]



Ägypten: Ex-Präsident Mursi stirbt im Gerichtssaal

17. Juni 2019 | Von

Kairo  – Der frühere ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist im Alter von 67 Jahren im Gerichtssaal gestorben. Er sei kurz nach einer Gerichtsverhandlung in Ohnmacht gefallen und anschließend gestorben, berichtet der Nachrichtensender Al Jazeera unter Berufung auf einen staatlichen ägyptischen TV-Sender. Mursi war 2012 bei der ersten demokratischen Präsidentenwahl zum Staatspräsidenten Ägyptens gewählt worden. Er
[weiterlesen …]



Fall Lübcke: Verdächtiger verübte Anschlag auf Asylbewerber

17. Juni 2019 | Von

Kassel  – Im Fall des ermordeten Regierungspräsidenten des Bezirks Kassel, Walter Lübcke (CDU), mehren sich die Hinweise, dass die Tat einen rechtsextremistischen Hintergrund hatte. So hat der am Wochenende festgenommene und dringend tatverdächtige Stephan E. laut Sicherheitskreisen bereits 1993 im Alter von 20 Jahren mit einer Rohrbombe eine Asylbewerberunterkunft im hessischen Hohenstein-Steckenroth angegriffen. Das berichtet
[weiterlesen …]



Fall Lübcke: Bundesanwaltschaft geht von rechtsextremer Tat aus

17. Juni 2019 | Von

Karlsruhe/Kassel – Die Ermittlungen der Bundesanwaltschaft wegen des Mordes an dem Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke richten sich gegen den 45-jährigen deutschen Staatsangehörigen Stephan E. Das teilte der Bundesgerichtshof am Montag mit. Die Bundesanwaltschaft hat die ursprünglich bei der Staatsanwaltschaft Kassel geführten Ermittlungen gegen E. an sich gezogen. Er sei dringend verdächtig, Walter Lübcke in
[weiterlesen …]



Iran kündigt stärkere Uran-Anreicherung an

17. Juni 2019 | Von

Arak – Der Iran hat eine verstärkte Uran-Anreicherung angekündigt. Dies werde innerhalb der nächsten zehn Tage geschehen, sagte Behrouz Kamalvandi, Sprecher der iranischen Atombehörde am Montag auf einer vom Staatsfernsehen übertragenen Pressekonferenz in der Schwerwasseranlage Arak. Es handele sich jedoch nicht um einen Bruch des Nuklearabkommens. Gleichzeitig forderte er die EU-Länder auf, den Iran gegen
[weiterlesen …]



Mordfall Lübcke: Grüne, FDP und Linke wollen Sondersitzung

17. Juni 2019 | Von
Band Polizeiabsperrung

Berlin – Die Generalbundesanwaltschaft hat am Morgen mitgeteilt, dass sie die Ermittlungen im Fall Lübcke übernimmt. Mittlerweile gilt ein rechtsextremer Hintergrund als immer wahrscheinlicher. Ein am Sonntag Festgenommener wird laut Medienberichterstattung diesem Milieu zugeordnet, Lübcke hatte vor seinem Tod entsprechende Drohungen erhalten. Die Fraktionen von Grünen, FDP und Linken im Bundestag beantragen nun gemeinsam eine
[weiterlesen …]



GroKo einigt sich bei Grundsteuer – Details noch unbekannt

17. Juni 2019 | Von

Berlin – Die Große Koalition hat ihren Streit um die Grundsteuer nach offizieller Verlautbarung beigelegt. „Die Koalition hat Einigkeit in allen substanziellen Fragen für die zukünftige Erhebung der Grundsteuer erzielt“, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung nach einem Treffen der Koalitionsspitzen von CDU, CSU und SPD am frühen Montagmorgen. Details der Einigung wurden zunächst nicht
[weiterlesen …]



Wieder Festnahme im Fall Lübcke – Diesmal „dringender Tatverdacht“

16. Juni 2019 | Von
Mann in Handschellen

Kassel  – Nach dem Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist ein weiterer Tatverdächtiger am Sonntagmorgen festgenommen worden. Diesmal bestehe „dringender Tatverdacht“, teilte das Hessische Landeskriminalamt mit. Es handele sich um einen 45-Jährigen, der Zugriff sei gegen 2 Uhr morgens durch Spezialeinheiten der hessischen Polizei in Kassel erfolgt, hieß es. Zu dem Mann habe ein
[weiterlesen …]



Eskalation zwischen USA und Iran: Irak fürchtet „Kettenreaktion“ im Nahen Osten

16. Juni 2019 | Von

Bagdad  – Der Irak fürchtet, dass die aktuelle Eskalation zwischen den USA und dem Iran zu einem Erstarken der Terrormiliz „Islamischer Staat“ führen könnte. Die USA mit Präsident Donald Trump  und nun auch Großbritannien werfen dem Nachbarland Iran vor, dass Revolutionsgarden in die Anschläge auf die beiden Öltanker in der Straße von Hormus verwickelt seien.
[weiterlesen …]



Behörden: Linksextreme wollen „Fridays for Future“ unterwandern

16. Juni 2019 | Von

Berlin  – Sicherheitsbehörden in Nordrhein-Westfalen fürchten eine Beeinflussung der „Fridays for Future“-Bewegung durch Linksextreme. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. In einer Behörden-Einschätzung heißt es mit Blick auf die geplante Großveranstaltung von Fridays for Future am 21. Juni in Aachen: „`Fridays for Future` stützt sich (…) bei der Vorbereitung der Großveranstaltung am 21. Juni 2019
[weiterlesen …]



Habeck schlägt Kramp-Karrenbauer in Kanzlerfrage

16. Juni 2019 | Von

Berlin  – Grünen-Chef Robert Habeck deklassiert in der Kanzlerfrage die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer. Könnten die Deutschen den Bundeskanzler direkt wählen, würden sich laut Emnid 51 Prozent für Habeck entscheiden, nur 24 Prozent für Kramp-Karrenbauer. 19 Prozent würden keinen der beiden wählen, so eine Umfrage im Auftrag der „Bild am Sonntag“. Etwas bessere Chancen hätte der
[weiterlesen …]



Franco Zeffirelli ist tot

15. Juni 2019 | Von

Rom  – Der italienische Regisseur Franco Zeffirelli ist tot. Er starb am Samstag in Rom im Alter von 96 Jahren. 1946 kam Zeffirelli zu der Theatertruppe von Luchino Visconti, der großen Einfluss auf ihn hatte. Seit den 1950er-Jahren wurde er als Bühnenregisseur für Opern bekannt. Zeffirelli war unter anderem an der Mailänder Scala, der Wiener
[weiterlesen …]



Altbundespräsident Gauck wirbt für offenere politische Debatte

15. Juni 2019 | Von

Berlin – Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hat eine offenere politische Debatte gefordert. „Wir verlieren uns selbst, wenn wir so tun, als wäre es zu gefährlich, in großer Offenheit Probleme zu debattieren, weil das Volk sofort wieder umkippen könnte und eine Diktatur wählen würde“, sagte Gauck dem „Spiegel“. Es sei auffällig, „dass gewisse Themen nicht
[weiterlesen …]



Nach Protesten: Hongkongs Regierung legt Auslieferungsgesetz auf Eis

15. Juni 2019 | Von

Honkong – Nach den massiven Protesten hat die chinesische Sonderverwaltungszone Hongkong die Pläne für ein umstrittenes Auslieferungsgesetz an China ausgesetzt. Das kündigte Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam am Samstag an. Das Gesetz habe eine Spaltung der Gesellschaft hervorgerufen, sagte Lam. Man müsse die Interessen Hongkongs berücksichtigen, die die „Wiederherstellung von Frieden und Ordnung“ beinhalteten, so Hongkongs
[weiterlesen …]



Terroranschläge auf Sri Lanka: Hauptverdächtiger festgenommen

14. Juni 2019 | Von

Lyon  – Nach den Terroranschlägen auf Sri Lanka hat Interpol die Festnahme eines Hauptverdächtigen bekannt gegeben. Es handele sich um Ahamed Milhan Hayathu Mohamed, einen 29-jährigen Sri Lanker, teilte die internationale Polizeiorganisation am Freitagnachmittag mit. Der Mann sei bereits am Freitag zusammen mit vier anderen Verdächtigen an Sri Lanka ausgeliefert worden, nachdem im Nahen Osten
[weiterlesen …]



Öltanker im Golf von Oman in Flammen: Iran untersucht Zwischenfälle

13. Juni 2019 | Von

Teheran  – Der Iran untersucht zwei Zwischenfälle im Golf von Oman, bei denen zwei Öltanker von Reedereien aus Deutschland und Norwegen offenbar angegriffen worden sind. Mehrere Expertenteams seien mit Hubschraubern über das Seegebiet geflogen, in dem es Explosionen gegeben habe, berichten mehrere iranische Medien. Die Rettungsteams hätten 44 Seeleute von den Schiffen evakuiert und sie
[weiterlesen …]



Ex-Tagesschau-Sprecher Wilhelm Wieben ist tot

13. Juni 2019 | Von

Hamburg – Der langjährige Sprecher der „Tagesschau“ Wilhelm Wieben ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 84 Jahren, teilte die ARD am Donnerstagmittag mit. Wieben war von 1973 bis 1998 Sprecher der „Tagesschau“. Zuvor absolvierte Wieben eine Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin und übernahm dort kleinere Rollen am Theater. Danach
[weiterlesen …]



Bundesverwaltungsgericht erlaubt Kükentöten übergangsweise

13. Juni 2019 | Von

Leipzig  – Das Töten von männlichen Küken bleibt übergangsweise erlaubt. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Donnerstag. Gemäß Paragraf 1 Satz 2 des Tierschutzgesetzes darf niemand einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen. Da voraussichtlich in Kürze Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Ei zur Verfügung stünden, beruhe eine Fortsetzung der bisherigen Praxis
[weiterlesen …]



Versteigerung von 5G-Frequenzen beendet – Provider zahlen fast 6,6 Milliarden Euro

12. Juni 2019 | Von

Bonn  – Die Versteigerung der sogenannten 5G-Frequenzen ist am Mittwoch nach 52 Tagen zu Ende gegangen. Das teilte die Bundesnetzagentur am Abend mit. Mit 2,2 Milliarden Euro investiert die Deutsche Telekom am meisten in die begehrten Lizenzen. Vodafone kaufte für 1,9 Milliarden Euro ein, Telefónica für 1,4 Milliarden Euro und der Newcomer Drillisch bot immerhin
[weiterlesen …]



Deutschland mit Kantersieg im EM-Qualifikationsspiel gegen Estland

12. Juni 2019 | Von

Mainz- In der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft hat Deutschland gegen Estland am Dienstagabend mit 8:0 gewonnen. Marco Reus traf in der 10. Minute nach einem schnellen Passspiel von Ilkay Gündogan auf Thilo Kehrer, der den Ball flach in die Mitte auf Reus passte. Serge Gnabry legte in der 17. Minute nach: Leroy Sané nahm einen
[weiterlesen …]



Hubschrauber stürzt mitten in New York ab – Ein Toter

11. Juni 2019 | Von

New York  – In New York ist am Montag ein Hubschrauber im Bezirk Manhattan abgestürzt. Der Heli sei in das AXA Center an der 52. Straße geflogen, nur rund 500 Meter vom berühmten Times Square entfernt. Der Pilot kam dabei ums Leben. Ein Polizeisprecher sagte, der Hubschrauber habe eine „harte Landung“ auf dem Dach des
[weiterlesen …]



SPD-Führung entscheidet am 24. Juni über Doppelspitze

10. Juni 2019 | Von

Berlin  – Die SPD-Führung wird nach Angaben von SPD-Fraktionsvize im Bundestag, Achim Post, auf ihrer Sitzung am 24. Juni darüber entscheiden, ob die Partei künftig von einer Doppelspitze geführt wird. Er selbst sei lange für die Festlegung auf nur einen oder eine Vorsitzende gewesen, sei aber heute offen für die neue Idee einer Doppelspitze, sagte
[weiterlesen …]



Zahl der Asylbewerber in der EU steigt um 15 Prozent – Viele Venezuelaner suchen Asyl

10. Juni 2019 | Von

Berlin  – Die Zahl der Asylbewerber in der EU steigt in diesem Jahr wieder deutlich an. Von Januar bis einschließlich April haben rund 206.500 Menschen erstmals einen Asylantrag in der Europäischen Union gestellt, 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf neue Zahlen der EU, die auf Basis
[weiterlesen …]



6.500 Kilometer Bahnstrecke in Deutschland stillgelegt

10. Juni 2019 | Von

Berlin  – Seit 1990 sind in Deutschland 6.467 Kilometer Bahnstrecken stillgelegt worden – davon 2.623 Kilometer in Ostdeutschland. Das entspricht einem Anteil von rund 40 Prozent, so die Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion. In absoluten Zahlen am stärksten betroffen war Bayern. Im Freistaat sind seit 1990 Bahnstrecken mit einer Gesamtlänge von 929
[weiterlesen …]



Frontex: Lage an EU-Außengrenze hat sich verbessert

10. Juni 2019 | Von

An der EU-Außengrenze werden weniger irreguläre Grenzübertritte verzeichnet. Seit Beginn des Jahres seien es rund 30.000 gewesen, sagte Frontex-Direktor Fabrice Leggeri der „Welt“. Auf der Route zwischen Marokko und Spanien beispielsweise sei im vergangenen Jahr viel für den Grenzschutz unternommen worden. Am meisten irreguläre Einreisen würden mittlerweile wieder im Südosten des Kontinents registriert – und
[weiterlesen …]



Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Montreal

9. Juni 2019 | Von

Montreal  – Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Montreal gewonnen. Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari), der zwar zuerst ins Ziel fuhr, aber aufgrund einer Zeitstrafe auf Platz zwei fiel. Charles Leclerc (Ferrari) nahm in Kanada am Ende den dritten Platz auf dem Podium ein. Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen
[weiterlesen …]



Linkes Bündnis: Linken-Chefin Kipping begrüßt SPD-Vorstoß

9. Juni 2019 | Von

Berlin  – Die Bundesvorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat Überlegungen in der SPD für ein mögliches linkes Regierungsbündnis im Bund begrüßt. „Ich freue mich, wenn sich die SPD mit uns auf diesen Weg begibt und würde es begrüßen, wenn sich nach den Grünen in Bremen auch die Grünen im Bund zu dieser Vision bekennen“, sagte
[weiterlesen …]



Deutschland gewinnt EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland

9. Juni 2019 | Von

Borissow  – In der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft hat Deutschland gegen Weißrussland am Samstagabend mit 2:0 gewonnen. Leroy Sané traf in der 12. Minute, Marco Reus legte erst in der 63. Minute nach. Das DFB-Team dominierte klar, Weißrussland kam kaum auf die deutsche Hälfte und baute einen Abwehrriegel auf. Den zu knacken fiel Deutschland allerdings
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin