Nachrichten

Belgische Polizei verhindert Auto-Attentat in Antwerpen

23. März 2017 | Von
Belgische Polizisten.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Antwerpen. Am Mittwoch jährte sich der Terroranschlag in Belgien. Gestern fuhr ein Attentäter in London in eine Menschenmenge. Heute konnte in Antwerpen nur knapp ein weiterer Anschlag verhindert werden. Wie die Polizei dort mitteilt, hatte sie einen Mann festgenommen, der mit einem Auto mit hoher Geschwindigkeit auf der Haupteinkaufsstraße unterwegs war und beabsichtigte, in eine
[weiterlesen …]



Acht Festnahmen nach Terroranschlag in London – IS bekennt sich zur Tat

23. März 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

London  – Die britische Premierministerin Theresa May hat bestätigt, dass es im Zusammenhang mit dem Terroranschlag am Parlamentsgebäude in London insgesamt acht Festnahmen gegeben hat. Dennoch gehe man davon aus, dass der Täter alleine gehandelt habe und von der „islamistischen Ideologie“ inspiriert wurde, sagte May am Donnerstag im Unterhaus des britischen Parlaments. Die Identität des
[weiterlesen …]



CDU-Konservative wollen Kurswechsel von Merkel

23. März 2017 | Von
Konservative Kreise wollen endlich ein Umdenken Merkels in der Flüchtlingspolitik.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Kurz vor der Landtagswahl im Saarland ist Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel erneut mit Forderungen nach einem Kurswechsel konfrontiert. „Wenn wir unseren Kurs jetzt nicht korrigieren, ist die Gefahr groß, die Bundestagswahl zu verlieren“, sagte der Organisator des neuen unionsinternen Bündnisses „Freiheitlich Konservativer Aufbruch“ (FKA), Alexander Mitsch, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Viele Probleme im
[weiterlesen …]



Griechenland will keine Flüchtlinge aus Deutschland zurücknehmen

23. März 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Athen – Griechenland sperrt sich gegen die geplante Rücknahme von Flüchtlingen aus Deutschland. „Ich sehe nicht, dass Griechenland die Kapazitäten und die finanziellen Mittel hat, Flüchtlinge aufzunehmen, die aus den nördlichen EU-Ländern zurückgeschickt werden“, sagte der griechische Außenminister Nikos Kotzias der „Welt“ vor seinem Treffen mit Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Donnerstag in Athen. „Es
[weiterlesen …]



Fußball: Deutschland schlägt England 1:0 – „Poldi“ schießt sein letztes Tor für DFB-Elf

22. März 2017 | Von
Lukas Podolski.
 Foto:dts Nachrichtenagentur

Dortmund  – Die deutsche Nationalelf hat das Länderspiel gegen die Auswahl aus England am Mittwochabend mit 1:0 gewonnen. Beide Teams starteten offensiv in die Partie, doch die Gäste aus Großbritannien übernahmen rasch die Kontrolle über das Spiel und kamen zu mehreren guten Chancen. Nach der Pause wirkten die Deutschen kontrollierter und erarbeiteten sich einige Möglichkeiten,
[weiterlesen …]



Berlin sagt Anti-IS-Koalition zusätzlich 235 Millionen Euro zu

22. März 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die Bundesregierung hat der internationalen Anti-IS-Koalition für 2017 zusätzlich 235 Millionen Euro für humanitäre Hilfe und Stabilisierung im Irak und in Syrien zugesagt. Das sagte Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Gerade jetzt, da die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) „überall auf dem Rückzug“ sei, dürfe die Unterstützung der internationalen Gemeinschaft für
[weiterlesen …]



Schüsse vor britischem Parlament: Mindestens vier Tote – sieben Personen festgenommen

22. März 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

London  – Bei einem Angriff in London sind mindestens vier Personen getötet und 20 weitere Menschen verletzt worden. Die britische Polizei spricht von einem Terrorakt. Aktuelle Zusammenfassung (Stand 23. März, 13 Uhr): Acht Festnahmen nach Terroranschlag in London Scotland Yard teilte mir, dass auch der Attentäter und ein Polizist unter den Todesopfern seien. Die Ermittler gehen bislang von
[weiterlesen …]



Steinmeier leistet Amtseid als Bundespräsident

22. März 2017 | Von
Neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Frank-Walter Steinmeier ist am Mittwoch in einer gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat als zwölfter Präsident der Bundesrepublik Deutschland vereidigt worden. Gegen 12:45 Uhr leistete er im Plenarsaal des Deutschen Bundestages den Amtseid als Bundespräsident. In einer anschließenden Rede vor den Abgeordneten appellierte er laut vorab verbreitetem Redemanuskript unter anderem an den türkischen
[weiterlesen …]



Saudischem Blogger Badawi droht Haftverlängerung

22. März 2017 | Von
Facebook-Profil von Raif Badawi.

Riad  – Dem saudischen Blogger Raif Badawi droht offenbar eine Verlängerung seiner Haft, wenn er seine Geldstrafe von einer Million Saudi-Riyal, umgerechnet inzwischen knapp 250.000 Euro, nicht zahlen kann. „Ein Gefängnismitarbeiter sagte ihm, dass sein Arrest ausgeweitet werden könnte, sollte er den Betrag nicht aufbringen können“, sagte eine Vertraute der Familie der „Zeit“. Badawi sitzt
[weiterlesen …]



Bundesregierung entschädigt Opfer des „Schwulenparagrafen“

22. März 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Das Kabinett verabschiedet an diesem Mittwoch das Gesetz zur Rehabilitierung und Entschädigung von Opfern des „Schwulenparagrafen“. Aus dem 27-seitigen Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichtet, geht hervor, dass die Urteile pauschal durch Gesetz aufgehoben werden. Zuvor hatte es zwischen Union und SPD Unstimmigkeiten über das Gesetz gegeben. Jetzt haben
[weiterlesen …]



DRK meldet Rückgang bei Blutspenden

22. März 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) meldet einen Rückgang bei den Blutspenden. Im vergangenen Jahr hätten insgesamt 1,9 Millionen Spender fast drei Millionen Mal ihr Blut gespendet, berichtet die „Heilbronner Stimme“unter Berufung auf das DRK. Es seien rund 42.000 Blutspendetermine vom DRK durchgeführt worden. „Damit sicherten die sechs DRK-Blutspendedienste bundesweit die Patientenversorgung zu 70
[weiterlesen …]



Frankreichs Innenminister erklärt Rücktritt – Töchter im Parlament beschäftigt

21. März 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Paris  – Der französische Innenminister Bruno Le Roux tritt zurück. Er habe bei Staatschef François Hollande den Rücktritt eingereicht, erklärte Le Roux am Dienstag. Zuvor hatte die Finanzstaatsanwaltschaft in Paris Vorermittlungen wegen des Verdachts der Scheinbeschäftigung gegen ihn eröffnet. Le Roux hatte einem Fernsehsender bestätigt, als Abgeordneter seine beiden Töchter zeitweise als parlamentarische Mitarbeiterinnen beschäftigt
[weiterlesen …]



AKP: Keine weiteren Auftritte türkischer Minister in Deutschland

21. März 2017 | Von
Türkische Wahlkampfveranstaltung  (hier in Karlsruhe).
Foto: pfalz-express.de/Licht

Berlin – Die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) plant bis zum Verfassungsreferendum in der Türkei am 16. April keine Auftritte von Vertretern Ankaras in Deutschland mehr. Dabei sieht die UETD die Absage weiterer Auftritte türkischer Regierungsvertreter hierzulande als Entgegenkommen. „Als Gegenleistung erwarten wir, dass das Türkei-Bashing und das Erdogan-Bashing zumindest reduziert wird“, sagte UETD-Generalsekretär Bülent Bilgi
[weiterlesen …]



Ex-BND-Chef: „Ermittlungen gegen Trump-Team absolut gravierend“

21. März 2017 | Von
US-Präsident Donald Trump.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin –  Das FBI untersucht eine mögliche Beeinflussung des US-Wahlkampfs 2016 durch Russland. Das schließe eine Untersuchung möglicher Verbindungen des Wahlkampfteams des heutigen US-Präsidenten Donald Trump mit Moskau ein, bestätigte der Chef der Behörde, James Comes, am Montag bei einer Anhörung im US-Repräsentantenhaus. Die Ermittlungen seien „sehr komplex“ und ihre Dauer noch unklar. Hintergrund sind
[weiterlesen …]



Französischer Präsidentschaftskandidat Macron kündigt Reformen an – „Nicht ohne Deutschland“

21. März 2017 | Von
Emmanuel Macron.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Paris  – Der unabhängige französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron, der aktuell die Umfragen für den zweiten Wahlgang gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen anführt, will Frankreich tief greifend reformieren. „Wir werden Europa nicht auf Vordermann bringen, wenn Frankreich seinen Job nicht macht“, sagte Macron dem „Spiegel“. Frankreich müsse „seine Glaubwürdigkeit wiederherstellen, indem es den Arbeitsmarkt reformiert,
[weiterlesen …]



CHP-Sprecher: Ankara schüchtert in Deutschland lebende Türken ein

21. März 2017 | Von
Erdogans Auftritt in Deutschland ist unerwünscht.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin/Ankara  – Vor der Abstimmung über ein Präsidialsystem in der Türkei mehren sich die Stimmen, die der Regierung in Ankara politische Einflussnahme und Einschüchterungen von Türken in Deutschland vorwerfen. „Auch hier lebende Türken haben mittlerweile Angst, sich in Medien frei zu äußern, da sie Konsequenzen bis hin zu Verhaftungen für sich selbst bei Türkeireisen oder
[weiterlesen …]



Essener „Tempelbomber“ zu jahrelangen Jugendstrafen verurteilt

21. März 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Essen  – Die sogenannten „Tempelbomber“ von Essen sind zu jahrelangen Jugendstrafen verurteilt worden. Die beiden 17-jährigen Angeklagten aus Gelsenkirchen und Essen, die den Bombenanschlag auf einen Sikh-Tempel in Essen am 16. April 2016 verübt hatten, seien unter anderem wegen gemeinschaftlichen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung schuldig gesprochen worden, teilte das Landgericht Essen zur
[weiterlesen …]



Merkel droht Türkei mit Auftrittsverboten

20. März 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Hannover  – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Ankara angesichts der jüngsten Nazi-Vorwürfe mit einem Verbot von Auftritten türkischer Minister in Deutschland gedroht. „Mein Satz, dass die Nazi-Vergleiche vonseiten der Türkei aufhören müssen, gilt – und zwar ohne Wenn und Aber“, sagte Merkel am Montag in Hannover. „Leider müssen wir feststellen, dass diese Vergleiche nicht aufgehört haben,
[weiterlesen …]



Flugzeug im Südsudan verunglückt – zahlreiche Tote befürchtet

20. März 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Juba – Im Südsudan ist am Montag offenbar ein Passagierflugzeug verunglückt. Dabei seien zahlreiche Menschen ums Leben gekommen, berichten örtliche Medien übereinstimmend. Demnach waren insgesamt 44 Menschen an Bord der Maschine. Dem Lokalsender „Eye Radio“ zufolge wurden mindestens neun Menschen lebend geborgen. Das Flugzeug sei auf dem Weg von der Hauptstadt Juba nach Wau im Nordwesten
[weiterlesen …]



Brexit: May stellt EU-Austrittsantrag am 29. März

20. März 2017 | Von
Britische Premierministerin Theresa May.
Foto: dts Nachrichtenagentur

London/Brüssel  – Die britische Premierministerin Theresa May will am 29. März 2017 offiziell den Austritt Großbritanniens aus der EU beantragen. Das teilte ein Regierungssprecher am Montag in London mit. Grundlage ist Artikel 50 der EU-Verträge. Darin heißt es in Absatz 1: „Jeder Mitgliedstaat kann im Einklang mit seinen verfassungsrechtlichen Vorschriften beschließen, aus der Union auszutreten.“
[weiterlesen …]



Zwangsräumung in Tübingen eskaliert: 69-Jähriger tödlich verletzt

20. März 2017 | Von
Sujetbild  dts Nachrichtenagentur

Tübingen  – In Baden-Württemberg ist am Montag ein Mann bei einer Zwangsräumung ums Leben gekommen. Als der Gerichtsvollzieher und Mitarbeiter des Ordnungsamts gegen 9 Uhr mit der Räumung eines Einfamilienhauses in der Tübinger Innenstadt beginnen wollte, sei ein Feuer in dem Haus ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Die Ursache für den Brand ist derzeit noch
[weiterlesen …]



Linkspartei fordert Schulz zur Zusammenarbeit auf

20. März 2017 | Von
Martin Schulz (SPD).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Spitzenpolitiker der Linkspartei haben den neuen Vorsitzenden der Sozialdemokraten, Martin Schulz, zur Zusammenarbeit aufgefordert. Die SPD könne ihre Glaubwürdigkeit bereits jetzt unter Beweis stellen, indem sie bestimmte Vorhaben umsetzten, die schon eine Mehrheit im Bundestag hätten, sagte der Fraktionschef der Linken, Dietmar Bartsch, am Montag im Deutschlandfunk. Beispiele seien die Abschaffung der sachgrundlosen
[weiterlesen …]



SPD drängt de Maizière zu Gesetz gegen NPD-Finanzierung

20. März 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Thomas de Maizière (CDU) aufgefordert, schnell einen Gesetzentwurf gegen die staatliche Finanzierung der NPD vorzulegen. Das berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf einen Brief Oppermanns an den Bundesinnenminister. „Mein Eindruck ist, dass hier auf Bundesebene seit nunmehr fast zwei Monaten kein Fortschritt stattfindet. Ich bitte Sie daher um
[weiterlesen …]



Vielen funkfähigen Elektrogeräten droht Verkaufsverbot in EU

19. März 2017 | Von
Foto:dts Nachrichtenservice

Brüssel  – Verbraucher in der Europäischen Union (EU) werden sich möglicherweise ab Sommer schwer tun, neue elektronische Geräte wie Handys oder Navigationsgeräte zu kaufen. Im Juni läuft eine bestehende EU-Norm aus, die deren technischen Standards festschreibt, schreibt die „Welt“. Die Kommission in Brüssel hat es demnach versäumt, rechtzeitig eine neue Norm ausarbeiten zu lassen. Die
[weiterlesen …]



Gauck übergibt Amt an Steinmeier

19. März 2017 | Von
Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Im Schloss Bellevue sind am Sonntag der alte und der neue Bundespräsident, Joachim Gauck und Frank-Walter Steinmeier, zu einer symbolischen Amtsübergabe zusammengetroffen. Gaucks Amtszeit von war um Mitternacht zu Ende gegangen, seitdem ist Steinmeier im Amt. Vereidigt wird der ehemalige Bundesaußenminister dann am Mittwoch vor Bundestag und Bundesrat. Gauck hatte auf eine zweite
[weiterlesen …]



Schulz mit 100 Prozent zum neuen SPD-Chef gewählt

19. März 2017 | Von
100 Prozent für Martin Schulz .
Foto: dts Nachrichtenagentur
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Martin Schulz ist beim SPD-Sonderparteitag am Sonntag mit 100 Prozent der gültigen Stimmen zum neuen Parteivorsitzenden gewählt worden. Insgesamt votierten 605 der Stimmberechtigten für den ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments, drei der abgegebenen Stimmen waren ungültig. Schulz übernimmt die Parteiführung von Sigmar Gabriel, der im Januar überraschend auf die Kanzlerkandidatur verzichtet und sich
[weiterlesen …]



G-20-Treffen: USA verweigern Bekenntnis zum Freihandel

19. März 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Baden-Baden  – Die USA haben auf dem G-20-Treffen in Baden-Baden ein klares Bekenntnis zum Freihandel verweigert. In lediglich einem Satz der Abschlusserklärung des Treffens fand sich ein Bezug auf das Thema. Im vergangenen Jahr hatten die Teilnehmer noch protektionistischen Maßnahmen eine klare Absage erteilt und sich klar für Freihandel ausgesprochen. Es gebe eine breite Unterstützung
[weiterlesen …]



Türkische Regierung kritisiert Kurden-Demo in Frankfurt

19. März 2017 | Von
Archivbild: Kurden-Demonstration gegen Erdogan-Anhänger.
Foto: pfalz-express.de

Ankara – Die türkische Regierung hat eine Demonstration von Kurden in Frankfurt am Samstag scharf kritisiert. „Wir verurteilen dieses unaufrichtige Verhalten“, erklärte das türkische Außenministerium. Es zeuge von einer Doppelmoral, wenn auf einer Demonstration die Symbole der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK gezeigt werden dürften, türkischen Politikern Wahlkampfauftritte in Deutschland jedoch verweigert würden. Am Samstag waren
[weiterlesen …]



Frankreich: Mutmaßlicher Islamist am Flughafen Paris-Orly erschossen

18. März 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Paris  – In Frankreich hat am Samstagmorgen ein Mann bei einer Polizeikontrolle das Feuer eröffnet und später am  Pariser Flughafen Orly einen Angriff versucht.  Im Departement Seine-Saint-Denis wurden Schüsse auf einen Kontrollpunkt der Polizei abgegeben. Eine Beamtin wurde leicht verletzt, als aus einem fahrenden Auto heraus geschossen worden sei. Nach Polizeiberichten soll die Tat in Zusammenhang zur
[weiterlesen …]



Nach Besuch in Washington: Merkel ohne offene Kritik an Trump

18. März 2017 | Von
Merkel bei Trump am 17.03.2017.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – Bundeskanzlerin Angela Merkel ist auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit Donald Trump kein Wort der öffentlichen Kritik über die Lippen gerutscht. „Es ist viel besser miteinander zu reden als übereinander, und das hat unser Gespräch auch gezeigt“, so Merkel nach dem Treffen am Freitag in Washington. Sie sei „warmherzig“ empfangen worden, sagte Merkel und
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin