Donnerstag, 23. November 2017

26 Jahre Hans-Rosenthal-Gala: OB Hirsch: „DIE Institution der Region mit guter Tradition“

11. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kultur, Landau, Regional, Veranstaltungstipps
Jonny Logan und Nicole waren vor ein paar Jahren schon einmal Stars der Rosenthal-Gala. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Jonny Logan und Nicole waren vor ein paar Jahren schon einmal Stars der Rosenthal-Gala.
Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Am Samstag, 3. März 2018 findet unter dem Motto „Stars für Kinder in Not“ wieder die Hans-Rosenthal-Gala in der Jugendstil-Festhalle statt.

Die größte Charity-Gala in der Region, die meist nach wenigen Tagen ausverkauft ist, geht nunmehr ins 26. Jahr ihres Bestehens. Die knapp 1000 Gäste erwartet wieder ein festlicher Abend mit bekannten Stars und hochklassigen Artisten aus der Welt des Zirkus und des Varietés.

Erwartet werden unter anderem Jonny Logan, Christian Anders, Franziska Wiese, Daniela Alfinito sowie die Opernparodistin Annette Postel. Zudem werden hochklassige Artisten das Programm komplettieren.
Dies alles war bei einer Pressekonferenz mit Organisator Udo Vogel und seinem Team, sowie OB Thomas Hirsch und Bernd Jung als Vertreter der Sponsoren zu erfahren.

Sponsoren sind sehr wichtig, denn die 50 Sponsoren wie die Sparkasse Südliche Weinstraße, machen die Veranstaltung erst möglich.

Durch das Programm führen in diesem Jahr Moderatorinnen, die man aus dem Fernsehen kennt, nämlich Andrea Ballschuh, Sandra Maria Gronewald sowie Claudia Bechstein.

Der Erlös der Veranstaltung zu Ehren von Hans Rosenthal wird wieder zu gleichen Teilen der Hans-Rosenthal-Stiftung und dem südpfälzischen Verein „Aktion Hilfe in Not“ zufließen.

Geholfen werden soll Menschen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind oder bei denen eine wirtschaftliche Notlage besteht. Bisher wurden in 18 Veranstaltungen 20.000 Besucher gezählt und ein Reinerlös von über 1 Million Euro für soziale Zwecke konnte erzielt werden.

Im Rahmen der Charity-Gala wird auch wieder der Hans-Rosenthal-Ehrenpreis 2018 an eine Persönlichkeit verliehen, die sich laut Statuten in „herausragender Weise und uneigennützig für andere einsetzt“.

„Die Rosenthal-Gala ist eine Institution der Region und sie hat gute Tradition“, so OB Hirsch. Das Publikum sei treu und lasse sich mit großem Vertrauen auf einen langen Abend ein, so Hirsch weiter. „Die Stadt ist stolz auf diese Veranstaltung“.

Hirschs Dank galt auch Udo Vogel, der in der Nachfolge des verstorbenen Rosenthal-Gala-Gründers Patrick Weiß, nun zum zweiten Mal die Gala veranstalten wird.

Der Kartenvorverkauf findet unter der RTS-Tickethotline 0631-3701-66 18 sowie bei Rheinpfalz-Geschäftsstellen und 01806-700 733. (desa)

Christian Anders war auch schon vielbeklatschter Gast bei der Gala. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Christian Anders war auch schon vielbeklatschter Gast bei der Gala.
Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin