Samstag, 16. Oktober 2021

Zweite Rheinbrücke: Jusos unterstützen Forderungen an Karlsruher OB Mentrup

3. Dezember 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Stau auf der Rheinbrücke bei Wörth/Maxau.
Foto: Pfalz-Express

Kreis Germersheim – Der Juso-Kreisverband Germersheim begrüßt die Forderungen einiger kommunaler Politiker aus Baden und der Südpfalz an die Stadt Karlsruhe, ihre Klage gegen den Ende September 2017 erlassenen Planfeststellungsbeschluss zum Bau der zweiten Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe zurückzunehmen.

Mit der Klage der Stadt Karlsruhe wird sich der Abschluss des Planungsverfahrens weiter verschieben.

Der Karlsruher Gemeinderat hatte sich im Dezember 2017 unter anderem aufgrund des im Planfeststellungsbeschluss fehlenden Anschlusses an die B36 mehrheitlich dazu entschieden, gegen die bestehenden Planungen des Karlsruher Regierungspräsidiums zu klagen. Darüber hinaus hatte die Stadt Karlsruhe in ihrer Klagebegründung auch die technisch sehr schwierig umzusetzende und in den Planungen längst verworfene „Variante D2“ (Ersatzbrücke) wieder aufgegriffen.

Dazu der Juso-Kreisvorsitzende Tobias Pfrengle: „Die Umsetzung dieses für die Region überaus wichtigen Vorhabens wird nur durch partei- und rheinübergreifende Zusammenarbeit gelingen. Alle Bestrebungen, die darauf abzielen, den Baubeginn der 2. Rheinbrücke zu beschleunigen, begrüßen wir daher ausdrücklich. Auch wir bitten den Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) hiermit inständig darum, den länderübergreifenden Planungen zum Bau der 2. Rheinbrücke nicht länger im Wege zu stehen und somit zu ermöglichen, dass den staugeplagten Pendlern sowie den durch regelmäßigen Durchfahrtslärm belasteten Ortschaften Wörth, Maximiliansau (Kreis Germersheim) und Knielingen (Karlsruhe) schnellstmöglich Abhilfe verschafft wird.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Zweite Rheinbrücke: Jusos unterstützen Forderungen an Karlsruher OB Mentrup"

  1. Kannler sagt:

    Ich kann die Forderungen auch nur unterstützen!

  2. Philipp sagt:

    Auch ich bin unbedingt dafür, dass Herr Mentrup die Klage der Stadt Karlsruhe zurückzieht.
    Wenn aber die Jusos diese Forderung auch unterstützen, ist das ein Grund für mich, darüber nochmal nachzudenken!

Directory powered by Business Directory Plugin