Dienstag, 15. Oktober 2019

Wolfgang Schwarz als SiP-Vorsitzender wiedergewählt

16. Mai 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik Rheinland-Pfalz

Wolfgang Schwarz. Foto: spd-rlp

Mainz. Der südpfälzische Landtagsabgeordnete Wolfgang Schwarz wurde bei einer Vollversammlung in Mainz als Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft „Sozialdemokraten in der Polizei“ ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Schwarz steht der SiP seit ihrer Gründung vor zwei Jahren als Vorsitzender vor.

Thematisch hat sich die SiP in dieser Zeit u. a. mit Themen der Personalstärke der Polizei, der Optimierung der Polizeiorganisation und der Einrichtung einer unabhängigen Beschwerdestelle beschäftigt und dazu eigene Vorschläge erarbeitet.

Wolfgang Schwarz war fast 30 Jahre als Polizeibeamter tätig, bevor er 2009 in den Landtag wechselte. Zuletzt war er Leiter des Kommissariats Rauschgiftkriminalitätsbekämpfung in Neustadt. Schwarz ist zudem drogenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Heinz-Werner Gabler (Elmstein) und Stefanie Loth (Heidesheim) gewählt, als Schriftführerin Petra Frensch-Wirtz (Kölbingen). Als Beisitzerinnen und Beisitzer komplettieren den Vorstand Karl Bodtländer (Guldental), Robert Gorris (Kaiserslautern), Manfred Keßeler (Koblenz), Manuel Kiy (Siesbach), Jakob Krob (Clausen), Gudio Kuhn (Landau), Sabrina Kunz (Mülheim-Kärlich), Marcus Metzner (Norheim), Wilfried
Minning (Boppard), Thorsten Mischler (Ludwigshafen) und Raphael Schäfer (Mainz). (spd.landtag.rlp.de)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin