Montag, 14. Oktober 2019

Wörth: Jahreshauptversammlung RKC Wörth: Frank Pröbstl neuer Vorsitzender – Segler blicken auf gutes Jahr zurück

14. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional
Ehrungen: Manfred Frei, Ulli Wimmer, Regattawart Hennes Obermeier, Julian Gunkel (v.li.).

Ehrungen: Manfred Frei, Ulli Wimmer, Regattawart Hennes Obermeier, Julian Gunkel (v.li.).

Wörth – In der traditionell sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des Segelclubs RKC Wörth gab es einen Wechsel in der Vorstandsspitze.

Willi Jörg hat den Verein als 1.Vorsitzender acht Jahre geführt und kandidierte nicht mehr. Zum Nachfolger wurde Frank Pröbstl gewählt. Auch beim zweiten Vorsitzenden gab es einen Wechsel. Dieses Amt nimmt nun Silvia Pfirrmann wahr.

Ebenfalls neu gewählt wurden als Schriftführerin Martina Rühm. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer fungieren Lorenz Wittlich und Jürgen Tabel.

Der scheidende Vorsitzende Willi Jörg gab einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern für ihren „großartigen Einsatz“. Besorgt zeigte er sich über die beabsichtigte Sperrung der Hafenstrasse für den öffentlichen Verkehr. Er hoffe auf eine für alle Beteiligten akzeptable Lösung, so Jörg.

Die Tätigkeitsberichte des 2.Vorsitzenden Zafer Özalt und der Fachwarte für Segeln (Klaus Martin) , Regatta (Hennes Obermeier) und Jugend (Manfred Böhm) wurden zustimmend zur Kenntnis genommen. Insbesondere die Vereinsjugend sei sehr aktiv. Für das Segeltraining stehen insgesamt 17 vereinseigene Jugendboote (Opti/Laser/420er) zur Verfügung. Zahlreiche Eltern würden sich als ehrenamtliche Übungsleiter zur Verfügung stellen und den Jugendwart unterstützen. Lediglich die Fahrtensegler legten in 2016 mit 3057 Seemeilen deutlich weniger als in den Vorjahren zurück.

Über die vereinseigene Segelschule habe man wieder mehrere Mitglieder gewonnen. Vereinsmeister bei den Kielbooten sind die Teams Julian Gunkel und Ulli Wimmer/Manfred Frei, die eine punktgleiche Wertung erreichten. Regattawart Hennes Obermeier ehrte die Genannten und übergab Geschenkkörbe.

Schatzmeister Wolfgang Reichel erläuterte den vorliegenden Kassenbericht. Trotz erheblicher Betriebs-und Instandhaltungskosten (rund 22.000 Euro) für Bootshaus, Steg-und Krananlagen, sowie für die Beseitigung von Hochwasserschäden konnte noch ein leichter Überschuss erzielt werden.

Ein Vorstandsantrag auf Änderung des Vereinsnamen scheiterte an einer fehlenden Zweidrittel Mehrheit. Dagegen wurde ein Antrag auf Änderung der Gemeinnützigkeitsbestimmungen in der Satzung einstimmig angenommen.

In seinem Schlusswort bedankte sich der neugewählte 1.Vorsitzende Frank Pröbstl für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und skizzierte kurz seine Vorstellungen für das kommende Vereinsjahr.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin