Samstag, 29. Februar 2020

Wieder Streiks bei Amazon in Leipzig und Bad Hersfeld

3. Juni 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Wirtschaft

Verdi hat zu neuen Streiks bei Amazon aufgerufen. Foto: dts nachrichtenagentur

Leipzig/Bad Hersfeld – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten an den Amazon-Standorten in Bad Hersfeld und Leipzig für Montag zu einem erneuten Streik aufgerufen.

Das teilte die Gewerkschaft in Berlin mit. Für beide Standorte ist es der dritte Streiktag, welcher mit dem Beginn der Frühschicht startet und mit dem Arbeitsende der Spätschicht enden soll. Verdi fordert von Amazon für Bad Hersfeld und Leipzig die Anwendung der tariflichen Regelungen, wie sie im Einzel- und Versandhandel üblich seien.

„Es ist nicht akzeptabel, dass Amazon als der größte Online-Versandhändler keiner Tarifbindung unterliegt“, so die beiden Verhandlungsführer Lauenroth-Mago und Schiederig. Verdi will für die Beschäftigten von Amazon in Bad Hersfeld und Leipzig unter anderem ein tarifliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Nachtarbeitszuschläge, Sonn- und Feiertagszuschläge durchsetzen. Bisher besteht an keinem der deutschen Amazon-Standorte eine Tarifbindung. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin