Mittwoch, 16. Oktober 2019

Wer macht den besten Saumagen? OB Schlimmer stellt kommenden Wettbewerb vor

30. August 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Wer bekommt die Pokale? Der Wettbewerb wird es zeigen.
Foto: Stadt Landau

Landau – Der Saumagenwettbewerb ist eine Erfolgsstory: Er wird alle zwei Jahre durchgeführt mit dem Ziel, das Image der kulinarischen Spezialität und Pfälzer Nationalgerichtes weiter zu fördern, bekannter zu machen und natürlich auch handwerkliche Fähigkeiten im Fleischerhandwerk herauszustellen und zu prämieren.

„Saumagen: Das ‚Nationalgericht‘ unserer Region“, so stellte Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer gemeinsam mit Klaus Wolf, Ehrenobermeister der Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germersheim, und Klaus Seiferlein, Geschäftsführer der Fleischer-Innung Südliche-Weinstraße-Landau-Germersheim, den zum achten Mal stattfindenden Internationalen Pfälzer Saumagenwettbewerb vor.

Er freue sich sehr, dass Landau zum achten Mal diesen Wettbewerb ausrufen könne und damit das Zentrum für den Pfälzer Saumagen sei, sagte Schlimmer.

Ehrenobermeister Klaus Wolf betonte, man verfolge das Ziel, die Popularität des Pfälzer Saumagens weiter zu steigern, indem der Beweis geliefert und das Bewusstsein geschaffen werde, dass es sich um ein herausragendes Qualitätsprodukt mit großem Geschmackserlebnis handele: „Für einen nach allen Regeln der handwerklichen Kunst zubereiteten Saumagen ist nur das Beste als Zutat gut genug!“

Am 5. November 2014 wird eine Jury in der Kinck’schen Mühle in Landau-Godramstein die eingereichten Saumägen aus allen Kategorien bewerten, ehe um 19 Uhr im Rahmen eines geselligen Pfälzer Abends mit original „Saumagen-Essen“ die Preisverleihung vorgenommen wird.

Die Bewertung der Saumägen erfolgt in drei verschiedenen Kategorien:

1. Original Pfälzer Saumagen (typisch/traditionell)

2. Pfälzer Saumagen mit Zutatenvariationen

3. Saugmagenfüllung in besonderer Form (Pastete, Terrine, Torte, usw.)

Teilnahmeberechtigt sind alle Profis des Pfälzer Saumagens, d. h. Fleischerfachbetriebe, Gastronomen und Köche.

Diese müssen sich bis spätestens 29. Oktober 2014 bei der Fleischer-Innung SÜW-Landau-Germersheim, Martin-Luther-Straße 46, 76829 Landau in der Pfalz, angemeldet haben. (red/Stadt Landau)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin