Freitag, 20. September 2019

VR Bank Südpfalz investiert in junge Menschen der Region und bildet 14 Berufsstarter aus

18. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Wirtschaft in der Region
Die neuen Auszubildenden im Erweiterungsbau in der Waffenstraße in Landau (v.l.n.r.): Larissa Kuhn, Sabrina Preuß, Eva Leumer, Michelle Marz, Cynthia Eberle, Lena Scheib, Florian-Sven Beck, Maximilian Frank, Selina Schube, Lisann Sollinger, Sarah Hau, Marius Kronenberg, Isabel Kunoth und Selin Calagan. Fot: vrbank südpfalz

Die neuen Auszubildenden im Erweiterungsbau in der Waffenstraße in Landau (v.l.n.r.): Larissa Kuhn, Sabrina Preuß, Eva Leumer, Michelle Marz, Cynthia Eberle, Lena Scheib, Florian-Sven Beck, Maximilian Frank, Selina Schube, Lisann Sollinger, Sarah Hau, Marius Kronenberg, Isabel Kunoth und Selin Calagan.
Foto: vrbank südpfalz

Südpfalz. Auf eine qualifizierte und abwechslungsreiche Ausbildung bei der VR Bank Südpfalz freuen sich 14 Auszubildende und Duale Studenten.

Getreu dem Motto „Viel mehr als eine Bank“ wurde das Angebot der Ausbildungsberufe erneut erweitert: Florian-Sven Beck (Wörth-Schaidt), Selin Calagan (Jockgrim), Maximilian Frank (Lustadt), Sarah Hau (Wörth-Schaidt), Larissa Kuhn (Hördt) und Eva Leumer (Böchingen) beginnen ihre Ausbildung als Bankkaufleute.

Cynthia Eberle (Landau) hat sich für eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau entschieden; Sabrina Preuß (Landau) für eine Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing.

Sechs junge Menschen absolvieren ein betriebswirtschaftliches duales Studium: Marius Kronenberg (Maikammer), Isabel Kunoth (Gleisweiler), Lena Scheib (Schweigen-Rechtenbach) und Selina Schube (Bad Dürkheim) mit der Fachrichtung Bank, Lisann Sollinger (Wörth-Büchelberg) mit der Fachrichtung Dienstleistungsmarketing und Michelle Marz (Landau) mit der Fachrichtung Immobilienwirtschaft.

Um ihrem Leitsatz „Qualität – bei allem was wir tun“ gerecht zu werden, benötige die Bank immer mehr top ausgebildete Fachkräfte, so Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz. Sie biete daher fünf verschiedene Ausbildungsberufe und vier Duale Studiengänge an.

„So können wir im Bankgeschäft, unseren neuen Geschäftsfeldern, dem stark wachsende Immobiliensektor und allen weiteren Fachbereichen auf selbst ausgebildetes Fachpersonal zurückgreifen“, hebt Ochs hervor.

Die theoretischen Grundlagen erhalten die Auszubildenden in der Berufsschule und der Dualen Hochschule. Ergänzt werden die schulischen Inhalte durch Seminare des Genossenschaftsverbandes und innerbetrieblichem Unterricht.

Der Einsatz in den internen Abteilungen und verschiedenen Filialen ermöglicht den Nachwuchskräften den Transfer von Theorie und Praxis. Durch die Übertragung von eigenverantwortlichen Projekten sollen die Persönlichkeit weiterentwickelt und sozialen Kompetenzen erlangt werden.

Ihre Paten aus dem zweiten Lehrjahr lernten die Auszubildenden bereits Mitte Juli bei einem gemeinsamen Grillfest kennen. In der Einführungswoche erhielten sie umfassende Einblicke in die Unternehmensphilosophie und -organisation ihres Ausbildungsbetriebs. Mit den Teamerlebnistagen im September wird das Zusammengehörigkeitsgefühl weiter gestärkt.

„Bei unserer Ausbildung greifen alle Bausteine ineinander und haben das Ziel, alle Kompetenzbereiche der Auszubildenden optimal zu entwickeln“, so Ausbildungsleiterin Simone Hengen.

Die Qualität der Ausbildung wurde erneut TÜV-geprüft und mit dem Siegel „Premium-Ausbildung“ zertifiziert.

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart 2018 hat bereits begonnen. Interessenten erhalten alle wichtige Informationen unter www.vrbank-suedpfalz.de/karriere.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin