Mittwoch, 17. Juli 2019

VR Bank-Geißbock: Tradition trifft auf Zukunftsvision

24. Juni 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Südliche Weinstraße, Wirtschaft in der Region

Blaues Farbenspiel: Marina Keller, Abteilungsleiterin Marketing, Christian Ballweber und Christoph Paul, Abteilungsleiter Privatkunden Regionalmarkt Bad Bergzabern, beim VR Bank-Geißbock (v.l.n.r.).
Foto: red

Annweiler. Trinken, Schlemmen und Genießen hat in der Südpfalz Tradition – auch beim Rheinland-Pfalz-Tag, der die Trifelsstadt am Wochenende in die größte Fußgängerzone des Landes verwandeln wird.

Der Pfälzische Lebensstil prägt vor allem das von der Stadt gewählte Schwerpunktthema Kulinarik: Mit dabei die Mitarbeiter der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG. „Es ist für uns eine gute Gelegenheit, mit unseren Kunden und den Besuchern des Rheinland-Pfalz-Tages ins Gespräch zu kommen“, erklärt Dr. Marco Kern, Vorsitzender des Vorstands der VR Bank.

Doch im Kulinarischen Trifelsland by VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG, das sich auf dem Festgelände im Bereich des Messplatzes und Im Zwinger befinden wird, stehen die Bank- und Finanzthemen erstmal im Hintergrund. Stattdessen ist gemütliches Beisammensein bei einem abwechslungsreichen Programm auf der Bühne des Landesverbands der
Musikschulen angesagt.

Die VR Bank war als einer der ersten Sponsoren mit am Start, nachdem die Trifelsstadt als Veranstalter des 35. Rheinland-Pfalz-Tages ausgewählt wurde. Nun ist die Genossenschaftsbank als offizieller Partner Teil des Landefestes und widmet sich hierbei auch dem Thema Ehrenamt: So übernahm das Institut die Einkleidung der 125 Volunteers sowie der städtischen Mitarbeiter.

Ein Geißbock war im Sponsoring-Paket inbegriffen. Dieser steht inzwischen vor dem Hohenstaufensaal in Annweiler und bringt die Förderung der Region auf den Punkt – oder vielmehr aufs Fell. Denn auf einer Seite des Maskottchens ist die neue App der VR Bank „VR Star“ abgebildet, mit der Mehrwerte für Mitglieder, Kunden und Plus-Partner der VR Bank in
die digitale Welt transportiert werden.

Mit einem integrierten Veranstaltungskalender wissen Nutzer dieser App immer, was in der Region gerade los ist. Vereinen und Organisationen bietet die App die Möglichkeit, ihre eigenen Feste zu bewerben, indem sie ihre Veranstaltungen in den Kalender integrieren. Kunden der Bank können per Videotelefonie mit den Mitarbeitern des Kundenservicecenters in Kontakt treten.

Geschäftspartner können über „VR Star“ spezielle Angebote anbieten und diese als Werbeplattform nutzen– also eine Art „regionale Plattform“ für die Menschen aus der Region.
Marina Keller, Abteilungsleiterin Marketing bei der VR Bank, dankt dem Künstler Andreas Hella aus Wörth für die detailgetreue Umsetzung der Ideen und Vorstellungen ihres Marketing-Teams auf dem Geißbock: „Herr Hella hat unsere Ideen perfekt verwirklicht. Ich freue mich bereits darauf, wenn der Geißbock in einem Jahr auf das Gelände unserer Filiale
in Annweiler umzieht.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "VR Bank-Geißbock: Tradition trifft auf Zukunftsvision"

  1. Winston sagt:

    Uiii, ein AfD-Geißbock. 😀

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin