Mittwoch, 19. Januar 2022

Volker Isemann tritt als Bürgermeisterkandidat für Jockgrim an

1. April 2019 | Kategorie: Kommunalwahl 2019, Kreis Germersheim, Politik regional

Volker Isemann
Foto: v. privat

Jockgrim – Volker Isemann tritt als Einzelbewerber für das Amt des Bürgermeisters in Jockgrim an und will für alle da sein.

Er stehe für ein Miteinander über die Parteigrenzen hinaus, so Isemann. Er ist aktiver Kommunalpolitiker mit langjähriger Erfahrung und übt zurzeit das Ehrenamt als Erster Beigeordneter der Verbandgemeinde Jockgrim aus.

Zuverlässigkeit, wohl überlegtes Handeln, Führen und Lenken, Vertrauen, Engagement sowie die Bürger mit einbinden, das seien seine Grundwerte, sagt er.

Die wichtigsten Ziele von Volker Isemann:

„Kindertagesplätze

Kindertagesplätze müssen für alle in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen.

Fröhliche Kinder – entspannte Eltern

Radfahrer

Radfahrer müssen besser im Verkehr integriert werden.  Die Schulwege haben hier die höchste Priorität.

Gewerbe und Arbeitsplätze

Wir brauchen dringend einen Dorfentwicklungsplan. Wir müssen uns weiterentwickeln und Arbeitsplätze für die Zukunft generieren. Hier gilt es, das Landesprogramm „ Starke Kommune – Starkes Land“ aufzugreifen.

Gestalten und Erhalten

Immer nur Abreißen ist keine Lösung für unsere Zukunft.

Umweltschutz

Beginnt schon  im Ort.

Schnelles Internet

Für alle und überall.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Volker Isemann tritt als Bürgermeisterkandidat für Jockgrim an"

  1. Stefan Meyer sagt:

    Super! Ein Parteiunabhängiger Kandidat – bitte mehr davon!
    Also ich drücke die Daumen!

Directory powered by Business Directory Plugin