Dienstag, 07. Juli 2020

Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer: Augenzeugen-Befragung

2. März 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Die Polizei hat  zwei  Augenzeugen befragt.
Foto: dts nachrichtenagentur

Gleisweiler. Am Sonntagnachmittag befuhr ein 49-jähirger Motorradfahrer aus dem Kreis Südliche Weinstraße die L 507 aus Richtung Frankweiler kommend in Richtung Burrweiler.

Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Baden-Württemberg befuhr die L 513 aus Richtung Gleisweiler kommend in Richtung Böchingen.

An der Kreuzung der beiden Landstraßen missachtete der Pkw-Lenker die Vorfahrt des Krad-Fahrers und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, hierbei wurde der Motorradfahrer tödlich verletzt. Hinweise auf Alkohol- beziehungsweise Betäubungsmitteleinfluss konnten beim Pkw-Fahrer nicht erlangt werden.

Der Verkehrsunfall wurde durch zwei Augenzeugen beobachtet. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt und ein Gutachter hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro. (pi-edenkoben)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin