Mittwoch, 26. Januar 2022

USA weisen 35 russische Diplomaten aus

29. Dezember 2016 | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland
Symboldbild: dts Nachrichtenagentur

Symboldbild: dts Nachrichtenagentur

Washington  – Die USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland.

Unter anderem wurden 35 russische Diplomaten, die geheimdienstlich tätig sein sollen, als „persona non grata“ erklärt, teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit. Sie müssen das Land verlassen. Der scheidende US-Präsident Barack Obama unterzeichnete eine entsprechende Anordnung.

Außerdem enthält die Anordnung auch Sanktionen gegen die russischen Geheimdienste GRU und FSB. Das Weiße Haus glaubt, dass Russland hinter Hackerangriffen auf das Democratic National Committee und andere politische Organisationen steckt und beispielsweise Hillary Clintons Wahlkampf gestört habe, indem interne E-Mails an die Öffentlichkeit gebracht worden seien.

Unter Computerexprten sind die Vorwürfe der USA allerdings höchst umstritten.

(dts Nachrichtenagentur/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin