Dienstag, 18. Juni 2024

Ukraine: USA legen angebliche Beweise für russische Angriffe vor

28. Juli 2014 | Kategorie: Nachrichten

US-Außenminister John Kerry.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – Die USA haben Satellitenbilder veröffentlicht, die angeblich russische Angriffe auf ukrainisches Gebiet beweisen sollen.

Die Bilder zeigen dem US-Außenministerium zufolge, dass russische Streitkräfte über die Grenze hinweg auf ukrainische Soldaten feuerten. Die Bilder seien zwischen dem 21. und 26. Juli aufgenommen worden. Die Aufnahmen belegten mehrfachen Beschuss mit Raketenwerfern sowie Artilleriefeuer, so das US-Außenministerium weiter.

Moskau hatte in den vergangenen Wochen immer wieder Vorwürfe aus Washington zurückgewiesen, nach denen Russland die Rebellen in der Ostukraine aktiv unterstütze.

Auch für den mutmaßlichen Abschuss des Passagierflugzeugs der Malaysian Airlines über der Ostukraine hatten die USA Russland mitverantwortlich gemacht. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen