Freitag, 28. Januar 2022

Urlauber bei Angriff auf Hotel in Ägypten verletzt – ein Angreifer getötet

8. Januar 2016 | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Strandidyll: Auch in der Touristenhochburg Hurghada schlagen die Islamisten zu. Foto: red

Strandidyll: Auch in der Touristenhochburg Hurghada schlagen die Islamisten zu.
Foto: red

Hurghada  – Bei einem Angriff auf ein Hotel im ägyptischen Badeort Hurghada am Freitag sind mindestens drei Urlauber verletzt worden.

Ein Angreifer sei von Sicherheitskräften getötet worden, ein zweiter sei schwer verletzt worden, teilte das ägyptische Innenministerium mit.

Über die Nationalitäten der Opfer hatte es zunächst unterschiedliche Angaben gegeben, das Ministerium erklärte, es handele sich um zwei Österreicher und einen Schweden. Sie seien in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht worden.

Bisher hat sich noch niemand zu der Tat bekannt. In Ägypten war es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Terroranschlägen gekommen, zu zahlreichen Angriffen bekannte sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin