Montag, 01. Juni 2020

Unfallflucht in Mühlhofen: Kurzschlussreaktion nach Schock

28. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: pol ld

Landau. Am frühen Samstagmorgen kam es auf der L544 in Billigheim-Ingenheim zu einem Verkehrsunfall. Ein Zeuge meldete zunächst ungewöhnliche Geräusche im Bereich L544 zwischen Billigheim-Ingenheim und Barbelroth.

Unmittelbar am Ortseingang in Mühlhofen wurde ein auf etwa 30 Meter beschädigter Zaun festgestellt. Dank einer weiteren Zeugin, die ein Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit die Verkehrsunfallörtlichkeit hatte verlassen sehen, wurde in der Ortsmitte von Mühlhofen schließlich ein Fahrzeug mit erheblichen Beschädigungen entdeckt.

Noch während der Unfallaufnahme erschien dann doch der 18-jährige Unfallflüchtige und stellte sich. Er habe sich wohl im ersten Moment des Schocks nach dem Unfall in einer Kurzschlussreaktion dazu entschlossen, die Unfallörtlichkeit zu verlassen, rechtfertigte er sich gegenüber der Polizei. Seine Fahrtüchtigkeit wurde noch vor Ort überprüft, es konnten aber keine Auffälligkeiten festgestellt werden.

Der 18-Jährige muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin