Mittwoch, 15. Juli 2020

Neuburg: Linienbus rammt LKW – vier Leichtverletzte, Fahrer unter Schock

8. Januar 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Durch den Aufprall wurde die Frontseite des Busses stark beschädigt.
Foto: Polizeiinspektion Wörth

Neuburg – Am 8. Januar um 6:30 Uhr fuhr der Fahrer eines Linienbusses seine übliche Route in der Kehlstraße in Richtung Ortsausgang.

Im Verlauf der Straße kam der Fahrer – laut Polizei Wörth aus Unachtsamkeit – nach rechts von der Fahrspur ab und prallte gegen einen geparkten Klein-LKW. Durch den Unfall wurden vier Fahrgäste im Alter von 17 bis 25 Jahren leicht verletzt. Sie wurden nach einer Erstversorgung durch den verständigten Rettungsdienst jedoch schon entlassen.

Der 55-jährige Fahrer erlitt einen Schock und wurde vorsorglich ins Krankenhaus zur Versorgung gebracht.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Die Kehlstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Die Fahrzeug wurden abgeschleppt.  (red/pi-wörth)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin