Dienstag, 17. September 2019

Umweltministerin Schulze: Fichtenwälder durch Mischwälder ersetzen

25. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Foto: Pfalz-Express

Berlin  – In der Debatte über das Waldsterben hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) die Waldbesitzer und Förster aufgefordert, abgebrannte Fichtenwälder durch Mischwälder zu ersetzen.

„Beim Aufforsten kommt es darauf an, nicht die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen“, sagte Schulze der „Rheinischen Post“ (Online-Ausgabe). „Aus abgebrannten Fichtenwäldern sollten keine neuen Fichtenwälder werden, sondern gesunde, klimastabile und naturnahe Mischwälder“, so Schulze.

Wälder seien ein wichtiger Teil der Lösung für den Klimaschutz. „Es ist wichtig, die durch Waldbrände und Wetterextreme verlorenen Wirtschaftswälder wieder aufzubauen“, sagte die SPD-Politikerin. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin