Donnerstag, 21. Oktober 2021

Über Schweighofen: Fallschirmspringer stoßen zusammen – keine Lebensgefahr

21. Juli 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Foto: pfalz-express.de

Foto: pfalz-express.de

Schweighofen. Ein Fallschirmspringer aus Kandel war heute (21. Juli) über Schweighofen mit fünf weiteren Springern vom FSC Schweighofen aus zirka 4.000 Meter Höhe abgesprungen.

Bei etwa 2.000 Metern kam es im freien Fall zu einem Zusammenstoß mit einem Fallschirmspringer aus Griesheim.

Dabei wurde der Springer aus Kandel so unglücklich getroffen, dass er das Bewusstsein verlor. Der Notschirm öffnete sich ordnungsgemäß 225 Meter über dem Boden automatisch, doch weil der Springer bewusstlos war, konnte er die Landung nicht kontrollieren.

Die war sehr unsanft – er zog sich im Maisfeld Verletzungen an Brustwirbeln, Schultern und Hüfte zu. Er wurde durch den Rettungshubschrauber ins Karlsruher Klinikum gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr. Der Springer aus Griesheim wurde vorsorglich in das Krankenhaus Bad Bergzabérn gebracht. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin