Samstag, 19. Oktober 2019

Thomas Gebhart hakt wegen Radweg zwischen Eschbach und Leinsweiler nach

4. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

Gebhart setzt sich für einen Radweg zwischen Eschbach und Leinsweiler ein.
Foto: red

Eschbach/Leinsweiler. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (CDU) hat erneut wegen eines Radwegs zwischen Eschbach und Leinsweiler beim Land nachgehakt.

Gebhart hatte sich bereits mehrfach an die Landesregierung gewendet und sich für den Bau dieser Maßnahme eingesetzt. „Ein asphaltierter bzw. unbefestigter Radweg entlang der L 508 Strecke wäre sinnvoll, insbesondere um die Verkehrssicherheit zu erhöhen“, so Thomas Gebhart.

Wie aus einem Antwortschreiben von Minister Lewentz hervorgeht, stellt die Landesregierung derzeit jedoch keine Mittel für die Maßnahme zur Verfügung. „Ich werde bei dem Thema weiter am Ball bleiben und das Thema immer wieder aufgreifen“, so Thomas Gebhart. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin