Dienstag, 02. Juni 2020

Thomas Gebhart: Neues zum Radweg Wernersberg-Annweiler

18. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

Dr. Thomas Gebhart.
Foto: Ahme

Annweiler/Landau/Mainz. Wie das Bundesverkehrsministerium dem Bundestagsabgeordneten  Dr. Thomas Gebhart mitteilt, ist der Baubeginn für den Radweg zwischen Wernersberg und Annweiler frühestens ab dem kommenden Jahr seitens des zuständigen Landes bzw. der rheinland-pfälzischen Straßenbauverwaltung vorgesehen.

Dies geht aus einem aktuellen Schreiben des Bundesverkehrsministeriums an Thomas Gebhart hervor. Gebhart hatte sich zuvor auch an den Bund gewendet und sich für den Bau des Radweges eingesetzt.

Konkret teilt der Bund dem Abgeordneten mit, dass es jetzt am Land Rheinland-Pfalz liege, im Rahmen der Auftragsverwaltung des Bundes, den Bau des Radweges zu realisieren.

Das Baurecht liege seit kurzem vor, und eine Realisierung könne frühestens ab dem kommenden Jahr erfolgen.

Das Bundesverkehrsministerium führt bezüglich der Finanzierung des Projektes weiter aus, „dass die Verteilung der im Bundeshaushalt zur Verfügung stehenden Radwegemittel auf die Bundesländer – so auch RP – jährlich dergestalt erfolgt, dass vorab der von den Ländern angemeldete Erhaltungsbedarf für Radwege komplett gedeckt und die Restgröße proportional zu den Ländermeldungen für den Bau von Radwegen aufgeteilt wird.

Hiernach stehen RP z.B. in 2015 rd. 8 Mio. Euro für Radwege an Bundesstraßen zur Verfügung. Die Disposition von Neubau und Erhaltung der Radwege liegt in der Zuständigkeit des Landes.“(red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin