Dienstag, 27. Oktober 2020

Stadt Landau schafft Ordnung: Herrenlose Fahrräder im Stadtgebiet werden entsorgt

24. Juli 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Offenkundig nicht mehr fahrtüchtig und zum „Sterben“ im Stadtgebiet zurückgelassen: Ein Landauer „Schrottfahrrad“.
Quelle: Stadt Landau

Landau. Für ein sauberes Stadtbild: Die Stadt Landau hat „Schrotträder“ im Stadtgebiet markiert, also Anhänger mit der Bitte um Beseitigung an den Rädern befestigt.

Die rund zwei Dutzend herrenlosen Fahrräder, die offenkundig nicht mehr fahrtüchtig sind und seit Längerem nicht bewegt wurden, werden in der kommenden Woche von der Verwaltung abgeräumt. Wer das eigene Rad doch noch zurück haben möchte, wird gebeten, dieses möglichst schnell einzusammeln.

Wie Beigeordneter Lukas Hartmann mitteilt, werden Ordnungsamt, Umweltamt und städtischer Bauhof künftig mindestens vier Mal im Jahr „Schrotträder“ markieren – statt wie bisher nur zwei Mal. „Die herrenlosen, nicht funktionsfähigen Fahrräder verschandeln nicht nur das Stadtbild, sie nehmen auch Radfahrern mit intakten Rädern die Stellplätze weg“, so Hartmann. Er appelliert an Radfahrer, ihre nicht mehr funktionstüchtigen Räder ordnungsgemäß zu entsorgen und nicht einfach im Stadtgebiet abzustellen. (ld)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin