Donnerstag, 25. Februar 2021

Spitzen-Ergebnis für Südpfalzwerkstätten Wörth und Herxheim bei Special-Olympic-Landesspielen

24. Juni 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Sport Regional
Die Teilnehmer der Südpfalz-Werkstätten. Fotos: v. privat

Die Teilnehmer der Südpfalz-Werkstätten.
Fotos: v. privat

Wörth/Herxheim – Mit einem herausragenden Ergebnis kehrten die Sportler der Südpfalzwerkstätten Wörth und Herxheim von den Special Olympics Landesspielen in Trier zurück: 17 goldene, sechs silberne, drei bronzene Medaillen sowie vier vierte Plätze konnten sie auf ihrem Konto verbuchen.

Die beiden Werkstätten waren mit einer gemeinsamen Mannschaft in drei Sportarten (Badminton, Boccia und Leichtathletik) mit 19 Sportlern bei diesen Special Olympics für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung an den Start gegangen.

Insgesamt waren   1.300 Sportler in zwölf verschiedenen Sportarten in Trier. Diese starteten bei den Wettkämpfen in verschiedenen Leistungsklassen.

Der Delegationsleiter, Sportlehrer Gerhard Matz aus Hatzenbühl, hatte die Betreuer Angelika Roch und Laura Knorr für die Leichtathleten, Torsten Piechottka für Boccia sowie Barbara Piechottka und Dieter Appelmann für Badminton mit an Bord.

Besonders angetan waren Metz und seine Sportler von der feierlichen Eröffnungsveranstaltung am Dom mit olympischem Feuer und olympischem Eid sowie einem tollen Rahmenprogramm unter anderem mit Guildo Horn als Botschafter und dem Oberbürgermeister der Stadt Trier, wovon auch das SWR-Fernsehen berichtet hatte.

Ebenso wurden die Siegerehrungen in einem großartigen Rahmen durchgeführt. Da waren die Sportler mit Behinderung natürlich besonders stolz, wenn sie aufs Treppchen kamen.

Badminton-Gruppe.

Badminton-Gruppe.

Im Einzelnen erzielten sie folgende Ergebnisse:

Badminton: fünfmal Gold, einmal Silber, zweimal Bronze, einmal 4.Platz

Rudolf Schneider (Wörth), Tina Stuhlfauth (Herxheim), Jasmin Beckert (W),Jochen Kimmel (H), Andreas Appelmann (W) 1.Platz, Andreas Oberle (H) 2.Platz, Vera Müller (W), Sven Gebler (W) 3.Platz und Patrizia Franz (W) 4.Platz

Boccia:  viermal Gold, zweimal Silber, zweimal 4.Platz

Thomas Werling, Sabrina Gauweiler jeweils im Einzel 1.Platz sowie im Doppel, Ulrike Lehr und Jürgen Schäffer im Einzel jeweils 4.Platz, im Doppel 2.Platz (alle Wörth)

Leichtathletik: achtmal Gold, dreimal Silber, einmal Bronze, einmal 4.Platz

5-Kampf (100 m, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 400m): Maximilian Tomelzik 1.Platz, Michael Kropp 2.Platz (beide W), Max Manz (H): 1.Platz 100m-Lauf,2.Platz  Weitsprung , Lisa Pfannenstiel (H): 1.Platz 100m-Lauf, 4.Platz Weitsprung, Dominik Rub (W): 100m-Lauf 2.Platz, Weitsprung 2.Platz, Gerhard Hellmann (W): 50m-Lauf 3.Platz, Standweitsprung 1.Platz, 4 mal 100m-Staffel: Maximilian Tomelzik, Michael Kropp, Max Manz, Lisa Pfannenstiel: 1. Platz.

Erfolgreiche Staffel.

Erfolgreiche Staffel.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin