Sonntag, 02. Oktober 2022

Speyer: Brand in historischer Altstadt – Feuerwehr verhindert Großfeuer

7. August 2022 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Die Feuerwehr hat ein Ausbreiten des Brands verhindert.
Foto: Feuerwehr Speyer

Speyer – Zwei Verletzte und Brandschäden, so lautet die Bilanz der Speyerer Feuerwehr nach einem Einsatz in der Gutenbergstraße.

Zunächst war im Erdgeschoss eines Restaurants Feuer ausgebrochen, das sich aber sofort über eine Abzugsanlage bis auf das Dach ausbreitete.

Noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte atmeten zwei Personen Rauch ein, als sie versuchten, die Flammen zu löschen. Sie wurden zuerst von der Schnelleinsatzgruppe Sanität der Stadt Speyer versorgt und später vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr bekämpfte den Küchenbrand von der Gutenbergstraße aus. Gleichzeitig wurde der Brand von den Räumlichkeiten eines zweiten Gastronomiebetriebs von der Maximilianstraße aus bekämpft.

Durch den schnellen und gezielte Einsatz der Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Brands in den Dachstuhl verhindert werden, „was in einer historisch gewachsenen Altstadt natürlich immer eine besondere Herausforderung darstellt“, so die Feuerwehr.

Sie war mit 33 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen im Einsatz. Außerdem vor Ort waren die  Polizei, der Rettungsdienst und  Schnelle Einsatzgruppe (SEG) Speyer.

Foto: Feuerwehr Speyer

 

Foto: Feuerwehr Speyer

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen