Freitag, 19. August 2022

Schwimminitiative des Landkreises Germersheim: Realschule Plus Kandel hatte Unterrichtsstunde

28. Juni 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Symbolbild: Pfalz-Express

Kreis Germersheim/Kandel – Um Schulen bei der Organisation von Schwimmunterricht zu unterstützen, hat der Landkreis Germersheim eine Schwimminitiative ins Leben gerufen (wir berichteten mehrfach).

Durch die Kooperation des Landkreises mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft DLRG Rheinland-Pfalz e.V. können insbesondere die weiterführenden Schulen nun passgenaue Hilfestellungen erhalten. Ein bundesweit wohl einmaliges Projekt, so die Kreisverwaltung, bei dem es darum gehe, das große Schwimmdefizit bei vielen Kindern auszugleichen.

25.000 Euro wendet der Landkreis dafür jährlich für Personal und sonstige Kosten auf, dazu kommen rund 112 Euro für die Nutzung der Bäder je Doppelstunde Schulschwimmen.

Durch die Erfahrung der Schwimmkoordinatoren der DLRG soll die Schwimmfähigkeit jetzt ordentlich gesteigert werden. Die ersten Schulen bieten durch diese Zusammenarbeit auch wieder Schwimmunterricht an. Eine davon war die Realschule Plus Kandel, die im Waldschwimmbad am Dienstag Schwimmunterricht durchführte. 

Christoph Buttweiler, Erster Kreisbeigeordneter und auch zuständig für den Bereich Kinder, Jugend und Sport, erläuterte nochmals die Initiative. Mit dabei waren auch Volker Poß, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kandel, Andreas Back, Präsident Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Carmen Back-Betzwieser, Schwimmkoordinatorin der DLRG, Cornelia Geiser, Schulleiterin der Realschule Plus Kandel und die Sportlehrer Iris Wittker und Jens Willich. Den Schülern hat´s gefallen. (kv/cli)

Zum Thema

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen