Schwerer Unfall zwischen Berg und Hagenbach – Zwei lebensgefährlich Verletzte

18. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Notarztwagen von hinten

Symbolbild: Pfalz-Express

Berg/Hagenbach – Gegen 18:30 Uhr ereignete sich auf der L 540 zwischen Berg und Hagenbach ein Verkehrsunfall, bei dem die jeweiligen Fahrer lebensgefährlich verletzt wurden.

Ein Pkw-Fahrer fuhr von Berg nach Hagenbach, als ihm eigenen Angaben zufolge auf der Strecke ein Wildtier vors Auto lief. Der Fahrer wich auf den Grünstreifen aus. Beim Gegenlenken geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw.

Das unfallverursachende Fahrzeug drehte sich und streifte einen weiteren entgegenkommenden Pkw, dessen Fahrer unverletzt blieb.

Die beiden verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtsachschaden liegt etwa bei 25000 Euro. Die L 540 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme vollgesperrt. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin