Mittwoch, 15. Juli 2020

Schulranzenmesse stärkt Kinderschutzbund: Geld fließt in Babysitterbörse

23. Januar 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Die Schulranzenmesse war ein großer Erfolg und bescherte dem Kidnerhaus Blauer Elefant die schöne Summe von 300 Euro. Foto: red

 

Landau – Am 19. Januar fand eine von Leder Horn organisierte Schulranzenmesse in der Jugendstil-Festhalle in Landau statt. Rund 700 Besucher waren vor Ort. Die Einnahmen im Wert von 300 Euro aus dem Waffelverkauf wurden an das Kinderhaus BLAUER ELEFANT gespendet.
„Die Landauer Schulranzenmesse war ein gigantischer Erfolg“, so Ralph Leibbrand, Inhaber der Filialen Leder Horn und HornZwo in Landau über die Veranstaltung. „Indem wir an dem Tag bis zu 60% reduzierte Markenmodelle anboten, hatten auch finanziell schlechter gestellte Familien die Möglichkeit, sich hochwertige Schultaschen für ihre Kinder zu sichern.“
Zwischendurch konnten sich Eltern und Kinder im Foyer mit selbst gebackenen Waffeln stärken. Heinrich Braun, Geschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V., freut sich vor allem über die Geldspende aus dem Waffelverkauf: „Ich möchte mich insbesondere bei Corinna Heuberger und Susanne Burckhardt bedanken, die den Waffelverkauf gemeinsam mit Leder Horn für uns auf die Beine gestellt haben. Die 300 Euro werden dieses Mal in unser Projekt „Babysitterbörse“ fließen, in dem wir Jugendliche unter fachlicher Anleitung für die Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern ausbilden.“ (red)
Nähere Infos zur Babysitterbörse des Kinderschutzbundes unter: http://www.kinderschutzbund-landau.de/unsere-angebote/familienbildung/babysitterboerse/

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin