Sonntag, 15. September 2019

Schülern wurde übel und schwindelig: Finanzhochschule Edenkoben evakuiert

7. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Edenkoben – Am Freitag um die Mittagszeit wurde die Finanzhochschule in Edenkoben gegen evakuiert, nachdem mehrere Schüler über Übelkeit und Schwindelgefühl geklagt hatten. Die Betroffenen wurden gleich ärztlich versorgt.

Schulleitung, Polizei, Feuerwehr Edenkoben und Rettungskräften räumten die Schule problemlos. Bei der anschließenden Begehung der Räume führte die Feuerwehr Messungen durch und bestätigte, dass keine akute Schadstoffbelastung vorliege. Insofern konnte die Ursache bislang nicht näher ergründet werden und ist weiterhin unklar. Die Ermittlungen laufen.

Nachdem die Feuerwehr weitere Gefahrenmomente ausgeschlossen hatte, wurde die Evakuierung gegen 13 Uhr beendet und die Finanzhochschule für den Unterricht wieder freigegeben.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin