Dienstag, 01. Dezember 2020

Schon wieder verfährt sich ein Brummi: Heizölfahrzeug fährt sich im Wald fest

14. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Feuerwehrleute im Einsatz.
Archivbild pfalz-express.de

Neustadt. Trauen sich die Brummifahrer zu viel zu? Überschätzen Sie ihr fahrerisches Können? Erst kürzlich hatte sich ein LKW mit Anhänger in Leinsweiler verfahren und war am Waldrand stecken geblieben (der Pfalz-Express hatte berichtet). 

Nun hat sich hinter dem Bahnübergang Nonnental an der B39 Richtung Kaiserslautern  im Wald heute Morgen (14. Oktober) ein Heizölfahrzeug festgefahren.

Es wollte dort nach einer Lieferung drehen und steckt nun im Graben fest. Ein selbständiges Befreien ist nach Einschätzung der Freiwilligen Feuerwehr nicht möglich.

Der Tanker hat noch 5.000 Liter Öl geladen, die nun zunächst abgepumpt werden müssen. Die Feuerwehr stellt die Brandschutzwache sicher und hat zudem ihren Gefahrstoffzug im Einsatz. Für die Bergung wird ein Spezialfahrzeug  angefordert.

Polizei und die städtische Umweltabteilung sind informiert. Fotos werden nachgeliefert. (stadt-nw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin