Donnerstag, 13. August 2020

Römerberg: Betonmischer-Fahrer stirbt nach Unfall

21. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Rhein-Pfalz-Kreis

Foto: Feuerwehr Speyer

Römerberg – Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer eines Betonmischers auf der B9 bei der Anschlussstelle Römerberg/Dudenhofen in einer Rechtskurve geradeaus durch die Schutzplanke.

Nach der Kollision mit einem Baum kippte das Fahrzeug auf die Fahrerseite. Der 69-jährige Fahrer musste über die Dachluke geborgen werden. Der Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen, der Schwerverletzte kam in ein Krankenhaus, wo er kurze Zeit später starb.

Wie die Polizei mitteilte, war niemand anderes dem Unfall beteiligt. Die Feuerwehr Speyer war mit sechs Fahrzeugen und 26 Personen im Einsatz. Sie stellte den Brandschutz sicher und unterstützte bei den Rettungsmaßnahmen.

Der Gesamtschaden an Betonmischer und Unfallörtlichkeit wird auf rund 60.000 Euro geschätzt. Die Anschlussstelle Römerberg/Dudenhofen soll bis in die Abendstunden gesperrt bleiben. (red/pol/fw)

Foto: Feuerwehr Speyer

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin