Montag, 22. Juli 2024

Rheinzabern: Unfall – Motorradfahrer schwer verletzt in Klinik geflogen

24. August 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Rheinzabern – Mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde ein Motorradfahrer nach einem schweren Verkehrsunfall auf der B9 bei Rheinzabern am Dienstagvormittag.

Zugetragen hatte sich Folgendes: Einige hundert Meter nachdem der Motoradfahrer an der Anschlussstelle Neupotz/Rheinzabern in Richtung Kandel auf die B9 aufgefahren war, wurde das Motorrad von einem Auto überholt. Ein diesem Auto nachfolgender 30-jähriger Autofahrer erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr frontal in das vorausfahrende Motorrad.

Der Motorradfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter eingeschaltet.

Die B9 musste für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten für drei Stunden voll gesperrt werden. Die Verkehrsumleitung erfolgte ab der Anschlussstelle Neupotz/Rheinzabern über die L 549 in Richtung Kandel. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen