Mittwoch, 13. November 2019

Rheinzabern: Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

11. Juni 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Alkohol verboten Schild

Symbolbild: Pfalz-Express

Rheinzabern – Am Pfingstmontag um 18 Uhr wendete ein 41-jähriger, rumänischer Staatsbürger mit seinem Auto in der Hauptstraße und stieß leicht gegen das Heck eines gegenüber geparkten Autos, an dem Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstand.

Ein Zeuge, der den Zusammenstoß beobachtet hatte, folgte dem flüchtenden Unfallverursacher in die Mühlgasse, wo er ihn in der Nähe des Bahnhofs zum An-halten bewegen konnte. Beim Eintreffen der Polizei wurde festgestellt, dass der 41-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab 2,05 Promille, weshalb sein Führerschein einbehalten wurde.

Ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin